Genauer Blick: Alterra Sensitiv Shampoo

Dienstag, Dezember 15, 2009

Ich nehme ja seit meinem Gebutstag konstant das Mandelmilch Shampoo von Lavera. Ich bin total zufrieden mit dem Shampoo, es schäumt gut für NK, reinigt gut, macht meine Haare nicht fies (also kletschig, oder zu fein oder...) und ist auch ergiebig. Nach knapp 3 Monaten Benutzung habe ich 2/3 der Flasche verbraucht.

Inhalt 250 ml
Kosten im Reformhaus um die 7 €, auch zu bestellen zum Beispiel hier bei Amazon für nur 4,50

Nun habe ich bei Rossmann die neuen Naturkosmetik Haarprodukte entdeckt und musste sie einfach testen (noch vor den neuen alverde Shampoos, das heißt schon was!). Es ist wie ein Zwang: gibt es was Neues, Naturkosmetisches, Günstiges auf dem Markt muss ich es testen! :-P

Hier nun also das Alterra Sensitiv Shampoo!

Es ist wie das Lavera Shampoo für Sensibles Haar/Irritierte Kopfhaut. Das von Lavera ist auch vegan, das von Alterra nicht!


Vergleich:
Alterra
  • durchsichtig
  • eher "normale" Konsistenz, ähnlich wie KK Shampoos
  • schäumt sehr gut
  • reinigt gut
  • ich habe das Gefühl, es die Haare verheddern leichter beim Auswaschen
  • Spülung ist ein Muss danach
  • riecht "seltsam", aber sowas ist mir egal
  • günstig, 1,99 €
  • Haare sind glänzend, weich, schön
  • Inhalt: 200 ml

Lavera

  • gelige Konsistenz
  • weißlich
  • schäumt sehr gut
  • reinigt gut
  • pflegendes Gefühl schon beim Waschen
  • riecht toll
  • relativ teuer, um 7,-
  • nicht so gut erhältlich (bestellen oder Reformhaus)
  • Inhalt 250 ml

Was mir noch aufgefallen ist: die Verpackung von den Alterra Shampoos ist nicht so dolle. Mir ist die Flasche vor der ersten Benutzung runtergefallen und die ganze Klappe ist gleich abgebrochen.

Das ist mir noch nie bei denen von Alverde passiert. Da ist höchstens mal ein Stückchen rausgebrochen :-P

Ich werde nach einem längeren Test nochmal berichten!

You Might Also Like

0 Kommentare

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}