Neu von Esprit: made for measure Mascara

Dienstag, März 09, 2010

Unauffällig, die neue Mascara und irgendwie total seltsames Konzept.

Die Mascara ist zweigeteilt, man kann zwei verschiedene Bürstchen rausziehen (eins bei jedem "Knubbel"). Das soll mehrstufiges Volumen versprechen. Ah ja.

Beim Rausziehen waren die Bürstchen verklebt und sahen irgendwie klein aus. Überhaupt nicht ansprechend.

Auch nicht ansprechend: bei zweien der Produkte schloss der Drehmechanismus schon nicht mehr.

Sie kostet 9,95 €
Posted by Picasa

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Esprit find ich von Kosmetik her auch überhaupt nicht ansprechend... eher langweilig ... :(

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}