alverde Clear Serie mit Heilerde: Bewertung nach 1 Woche

Mittwoch, April 14, 2010

Ich habe mir gedacht, dass ich jetzt in regelmäßigem Abstand meine Erfahrungen mit der Serie berichte. Ich finde das für mich interessant und vielleicht für einige andere auch.

Ich benutze alle Produkte der Reihe.


Tonic, Waschcreme, Fluid (+ Peelingmaske, die ich schon hatte)

Ich gehe wie folgt vor:

Morgens nehme ich nur Waschcreme, Tonic und anschließend das Fluid. Abends benutze ich vorher noch ein Abschminkprodukt, momentan den 2 Phasen Entferner von alverde. Davor bzw. generell nehme ich den AMU Entferner mit Calendula von alverde zum Entfernen von Augen Make Up.

Meine Erfahrungen im Umgang mit den Produkten:

Mir ist aufgefallen, dass man von allen Produkten wenig braucht. Beim ersten Benutzen habe ich von allem zu viel genommen. Von der Waschcreme reicht eine (großzügige) Fingerspitze voll. Beim Tonic etwas aufpassen, da kommt gern mal etwas viel raus. Beim Fluid gilt dasselbe. Das Tonic riecht doch stark nach Alkohol, was mich nicht so stört, solange es meiner Haut nichts tut.

Unerwartet: ich liebe den Geruch der Produkte. Heilerde ist ja nicht gerade als Duftgranate bekannt (*g*), aber ich finde die Produkte riechen total lecker, sauber irgendwie. Mein Freund findet allerdings, dass mein Gesicht nach dem Benutzen nach frischem Holz riecht ^^

Waschcreme

2,25 €

Die Waschcreme ist sehr cremig, was mir auf Anhieb sympathisch war. Ich mag keine schäumenden Produkte zur Gesichtsreinigung, das erweckt in mir gleich einen austrocknenden Eindruck. Bei der Waschcreme habe ich das Gefühl, dass sie sich gut mit dem "Dreck" auf dem Gesicht verbindet und diesen zuverlässig entfernt. Das Hautgefühl nach dem Abwaschen ist in Ordnung.

Tonic

2,25 €

Man muss das Tonic vor dem Benutzen schütteln, ich nehme an, die Heilerde setzt sich im Laufe der Zeit ab. Auf dem Wattepad ist das Tonic dann auch bräunlich gefärbt. Wie gesagt, liebe ich den Duft, wenn man auch den Alkohol stark herausriecht. Ich habe das Gefühl, dass die Haut gereinigt wird, mattiert wird sie auf alle Fälle. Anschließend spannen meine Wangen etwas.

Fluid

3,75 €

Auf Anhieb positiv aufgefallen ist der Pumpspender! Sehr hygienische Lösung, gefällt mir. Allerdings war ich ansonsten recht skeptisch, hatte ich doch sonst bei Tagescremes von alverde stets den Eindruck, dass sie "fettig" sind, nicht richtig einziehen, auf der Haut aufliegen. Ich hatte eher schlechte Erfahrungen mit alverde, die beste Erfahrung war noch die Jojoba Pflege, die ich okay fand nach längerem Test, wenn ich sehr sehr wenig genommen habe im schlimmsten Winter. Dieses Fluid hier macht seinem Namen alle Ehre, ist allerdings nicht so wässrig-flutschig wie seine KK-Kollegen. Es fühlt sich leicht und cremig an. Es lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein, hinterlässt keinen (!) Film. Einziges Manko: nimmt man zuviel, rollt sich die Creme leicht. Ist aber ein Dosierungsproblem. Auch sie ist braun, aber das sieht man im Gesicht nicht.

Wie meine Haut jetzt aussieht:

Zu Testbeginn hatte ich zwei dicke Pickel, mehrere Unreinheiten und viele "Hubbelchen" auf der Stirn. Die Pickel sind nach 2,3 Tagen komplett verschwunden, muss aber nicht an der Reihe gelegen haben. Die Hubbelchen an der Stirn sind weniger geworden. Die Unreinheiten habe ich noch.

Was ich leider auch habe: trockene Stellen an den Wangen. Sehr unschön, problematisch. Ich tupfe nun abends immer etwas Aqua Nachtfluid darauf und morgens etwas reine Sheabutter. Nur sehr wenige, will keine Unreinheiten provozieren, aber trockene Stellen deuten eindeutig auf zu wenig Pflege/zu austrocknende Reinigung hin. Ich beobachte das weiter. Es sind allerdings "nur" trockene Stellen, die Haut spannt sonst nicht.

In einer Woche habe ich einmal eine Maske mit der Peelingmaske gemacht. Die kannte meine Haut ja schon.

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich finds gut, dass du nun regelmäßig drüber schreiben möchtest. Aus der Reihe habe ich zum Beispiel nur die Waschcreme, da ist es auch interessant zu wissen was die Anderen so machen. :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}