Ankündigung: kleine Blogreihe

Donnerstag, September 30, 2010

Wie ihr vielleicht durch die Kommentare schon mitbekommen habt, wechsel ich meine Arbeitsstelle. Das geht auch mit einem kleinen Wechsel meines Schmink- bzw. vor allem meines Lackierverhaltens einher. Denn so frei wie ich bisher war, bin ich nun nicht mehr.
Aber ich finde das gar nicht so schlimm, denn so komme ich auch mal an andere Lacke zum Beispiel. Ich hätte mir zwei der tollen Esprit-Lacke nicht gekauft, wenn ich nicht elegante, aber unaufdringliche Farben fürs Büro gebraucht hätte.
Ich werde hier also ab und an Lacke, AMUs und Outfíts präsentieren, die ich zur Arbeit tragen werde. Vielleicht als Anregung für die andere Office-Frauen hier.
Habt ihr denn einen Lieblingslack, -blush, -lippenstift, den ihr im Büro tragt? Einen Tipp schonmal?

  • Share:

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Finde ich super. Zum Thema kann ich noch nichts beitragen, aber da ich in einem halben Jahr auch so halb zur arbeitenden Bevölkerung zählen werde, freue ich mich hier evtl. inspiriert zu werden. Vor allem mit Klamotten. :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, ich bin gespannt!

    Ich trage im Büro am liebsten dezent...
    Lippies: Benefit Lady's Choice, MAC Syrup
    Blush: MAC Blushbaby, Benefit Coralista, MAC Peachykeen
    Nagellack: Essie Eternal Optimist, OPI time-less is more

    Solche Sachen eben. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Lippenstifte kannst du generell eigentlich alle im Buero tragen, sofern du sie gut auftraegst. Lacke empfehle ich fuers Buero entweder gar nicht oder dezent Rose oder so - das sieht gepflegt aus aber nicht aufdringlich und wenn während der Arbeit ein bisschen was splittert sieht man es nicht direkt auf 10m Entfernung. Schminken: generell ist weniger mehr! Kein Masken-Make-Up, kein doll glitzernder Lidschatten, kein dunkler Lidschatten, keine mit Kajal dunkel und dick eingeramten Augen, kein knallrotes Rouge.
    Ich habe auf meinem Blog neulich ein AMU mit einem Lidschatten aus der Zauberwald LE geschminkt. Das war buerotauglich.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich bin zwar nur nebenberuflich arbeitend, weil Hauptberuflich Studentin, aber da ich Nachhilfe und Unterricht gebe, muss ich da auch je nach Altersgruppe schon aufpassen.

    Ich kann dir ja mal sagen, was ich für den Englischunterricht erste Klasse getragen habe:
    NYX Jumbo Eye Pencil Milk, Eclipse Duo La Push or Folks? (glitzer habe ich weggefegt), Lidstrich in schwarz (kein dicker Balken), ein Hauch Catrice Gentle Beige.
    Die kleinen wollte ich nicht mit einem dunklen AMU erschrecken, lieber was helles, freundliches.

    Für die älteren: Lacke in Taupe, grau. Ansonsten gedämpfte Farben (deine esprit auswahl ist top :-) )
    AMU mit Alverde Glam Mauve und elegant beige, Lidstrich.
    Lippen in Catrice Sunrise (Oceana LE) oder MAC Docile Gloss oder eben ne Lips-but-better-Farbe;-)

    Bei den Erwachsenen darf ich mich wieder austoben;-)
    Rouge ist aber meistens ein pfirsichfarbenes das nur minimal glowt (P2 Colours in motion LE).
    Ich hoffe das hilft dir etwas, auch wenns fast "nur" Drogerieartikel sind :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe glücklicherweise einen Arbeitgeber, wo ich ziemlich flexibel in Kleidung und Make-Up sein kann. Solange es nicht die super kurze Mini und der Ausschnitt bis zum Bauchnabel ist :)
    Daher bin ich meistens bunt :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}