The Body Shop Rainforest Alliance Haarpflege

Mittwoch, September 01, 2010

Ich bin angefixt worden und zwar so sehr, dass ich Tatsache in den Body Shop bei uns gegangen bin. Das mache ich normalerweise nie, die Produkte sind mir zu teuer u. a.

Aber als ich bei Isabelle von den neuen Shampoos von Silikone und Parabene gelesen habe, und dass es davon auch Probesets für 10 € gibt, bin ich rein und habe mir die Sachen mal angesehen.

Von den Sets hat mich das für trockenes Haar am meisten angesprochen.

Meine Haare sind kompliziert. Ich habe Natur"locken", also stärkere Wellen (kein Afro oder so LOL), ziemlich lange Haare, ungefärbt. Mein Ansatz neigt leicht dazu, nachzufetten, die Spitzen sind meist stroh-like trocken. Nehm ich zu reichhaltige Pflege, suppt mir alles vom Kopf und die Haare hängen unmotiviert runter. Noch dazu neige ich dazu, dass mir die Haare in Massen ausfallen. Nehm ich zu leichte Pflege, kann ich nicht kämmen und die Haare stehen mir buchstäblich zu Berge. Ich föne niemals nie meine Haare, glätten würde ich sie nie, ich benutze keine Stylingprodukte, ich habe nicht mal welche zu Hause. Dazu sind meine Haare auch nicht die dicksten.

Produkte mit Silikonen vertrage ich gar nicht. Ganz schlimm. Am besten waren bisher Lavera, alverde und zum Teil auch Alterra.


Ich habe mir also zum Testen dieses Set mitgenommen für 10,00 €. Darin sind Shampoo und Condi mit jeweils 60 ml Inhalt und eine Haarbutter. Dazu ein Kamm, den man laut Verkäuferin zum Einkämmen der Haarbutter nehmen soll.

Shampoo und Condi habe ich heute bereits benutzt. Das Shampoo ist von etwas dickerer Konsistenz und schäumt ansprechend. Bei beiden Produkten habe ich recht lang gebraucht, um sie auszuwaschen, was für mich eher doof ist, da ich mir dann noch mehr Haare auswasche. Aber das habe ich ganz oft, vor allem bei Condi (liegt auch am Wasserdruck zu Hause). Den Geruch mag ich und meine Haare sind jetzt auch recht fluffig. Sie haben etwas an Locken eingebüßt, aber es geht soweit. Ich teste noch weiter und berichte dann.

Als Probe habe ich das Farbglanzschampoo der Serie bekommen, fand ich total nett


  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo =)

    Ich bin ja gespannt, wie du die Sachen findest. Bisher habe ich nicht so die tollen Rückmeldungen gelesen, aber jedes Haar ist ja anders.
    Ich als absoluter Haarpflegejunkie kann dir wärmstens ans Herz legen dich mal bei Aubrey Organics umzusehen. Zwar sind die Preise auch überdurchschnittlich, ABER es lohnt sich. Die Sachen sind qualitativ hochwertiger, als Alverde, Lavera etc. und sehr ergiebig. Ich habe in ca. 10 Monaten gerade mal eine Flasche Shampoo aufgebraucht...
    Mit deinen lockigen/welligen Haaren, könntest du dich auch mal hinsichtlich der "Curly Girl"-Methode umsehen, vielleicht wäre das was für dich...

    Liebe Grüße,
    Bambi

    AntwortenLöschen
  2. Bambi, Aubrey habe ich tatsächlich schonmal getestet, sind mir aber zu austrocknend. Da habe ich mehrere Shampoos getestet, weiß nicht, welche es genau waren. Generell ist Aubrey aber sehr gut, vor allem Hautpflege und Körperpflege!

    Curly Girl? Klingt interessant, ich googel das mal! Danke

    AntwortenLöschen
  3. Ah okay... Das hast du also schon probiert - gut zu wissen. =)
    Hast du schonmal John Masters Organics probiert? Auf http://www.lanur-shop.de/haarpflege/johnmastersorganics/index.php kannst du dir die Produkte ansehen und wenn dich etwas interessiert, einfach ne Mail an Herrn Lasner schreiben, dein Haarproblem schildern und um Proben bitten. Ich habe kürzlich auch welche angefordert und Herr Lasner war sehr freundlich und großzügig.

    Bitte... =) Ich kenne aus einem Haarforum einige, die damit tolle Erfolge zu verzeichnen haben.

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}