Senzera intimate orange bodywash

Donnerstag, Oktober 21, 2010

Senzera hatte mir damals 2 Produkte zum Testen geschickt, das Deo (hier die Review) und das Duschgel.

Ich denk meist, bei Duschgel kann man nicht sonderlich viel falsch machen, solange es ordentlich riecht und reine macht, ist alles gut. Ich creme mich eh immer nach dem Duschen ein, daher ist es auch nicht soooo schlimm, wenn es ein wenig austrocknend ist. Sahara-ähnlich sollte die Haut nicht aussehen und sich auch nicht anfühlen :D aber sauber. Ich habe das stets für selbstverständlich gehalten, bis ich mal ein Duschgel erwischt hatte, was Schweißgeruch nicht entfernen konnte. Habt ihr sowas schonmal gehabt? :P

Was mich am Duschgel von Senzera stört: die Verpackung. Die ist richtig - sorry - scheiße. Man dreht am Verschluss und dann hebt sich der Deckel quasi ab und aus dem Loch fließt dann das Duschgel:

Ich schaffe es nicht, mich damit zu duschen, ohne dass es mir runterfällt, oder Dreiviertel des Gels, was ich mühselig auf meine Hand bekommen habe, dann den Abfluss runtersaust. Echt ätzend.

An sich ist das Duschgel in Ordnung. Es riecht ganz okay, aber nicht so frisch und orangig wie ich gehofft hatte. Es reinigt gut und trocknet die Haut nicht aus. Allerdings kostet es auch 9,- €.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Mir geht die Verpackung auch auf den Senkel. :D Auch bei den Cremes, sehr nervig.

    Hast du mal geguckt wofür das Duschgel wirklich (!) ist? :D

    AntwortenLöschen
  2. Ja, habe ich :D
    Dachte aber, ich lass es die Leute anhand des Namens selber rausfinden... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es zuerst total verpeilt und dann fand ich es recht lustig. :D

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}