Nun auch bei mir: alverde Camouflage 001 sand

Mittwoch, November 17, 2010

Die Camouflage gehört mit zu den Produkten, über die man besonders viel liest, meine ich. Zumindest gab es mal einen echten Run auf sie. Ich habe sie mir letzendlich gekauft, um Pickelchen/Unreinheiten damit abzudecken und ein klein wenig Augenschatten zu korrigieren, weil ich oft gelesen habe, dass sie als Concealer zweckentfremdet wurde. Das klappt für mich leider nur semi-gut.

Die Camouflage im hellsten Ton 001 sand ist wirklich schön hell. Ich habe sehr helle Haut und da passt sie super. Sie ist stark deckend und dabei sehr cremig. Ich habe allerdings den Eindruck, dass sie cremig bleibt, also auf der Haut auch nicht recht antrocknet. Durch ihre hohe Deckkraft finde ich sie perfekt um Unreinheiten abzudecken. Die Camouflage bleibt, wo sie hingehört bis abends, das finde ich gut.

Als Concealer ist sie mir einfach ein wenig zu fest, da mag ich lieber flüssigere Produkte, wie den Concealer von alverde mit Schwämmchenapplikator. Ich habe den Eindruck, dass man automatisch etwas zu fest drücken, ziehen muss, um den Concealer angenehm unter den Augen verteilen zu können, daher nutze ich ihn dafür nicht gern.

Die Camouflage kostet 3,45 € im dm und ist zert. NK.

Kennt ihr die Camouflage? Wofür benutzt ihr sie? Kommt ihr mit ihr als Concealer zurecht?

  • Share:

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. ich hab sie auch, aber in der dunkleren nuance und ich werde nie nie wieder einen anderen concealer verwenden! allerdings ist sie sehr fettig, aber für meine trockene haut bestens geeignet. ich trage die camouflage mit dem finger auf, ich habs schon mit dem pinsel versucht, aber bei mir gehts einfach mit dem finger am besten :D
    xoxo Maria
    http://marias-beauty-page.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Abdeckstift mit Teebaumöl und den Concealer in Stiftform zum Anspitzen. Die Camouflage wollte ich schon oft kaufen.Auch eher für das Abdecken von Unreinheiten. Befürchte aber, wenn sie so fettig/cremig ist, dass die Unreinheiten negativ beeinflusst werden. Mh, den Concelar mit Schwämmchen habe ich noch gar nicht beachtet...ist der gut?Hast du da schon ne Review zu gemacht oder irgwo gelesen?
    Den Stiftconcealer zum Anspitzen werde ich wohl nicht mehr nachkaufen: wenig Deckkraft, viel Produktverlust beim Anspitzen....

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze ihn als Concealer oder manchmal auch deckend als Forundation - ich benutze es schon seit über einen Jahr. =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze auch die dunklere Farbe. Bei mir werden Unreinheiten nicht schlimmer, eher noch besser. Also durchaus empfehlenswert. Ich möchte sie gar nich mehr hergeben...

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag sie auch sehr gerne aber ich finde, im Sommer muss man ein wenig aufpassen weil sie gerne sehr flüssig aber das Problem hat man jetzt im Winter ja eher weniger. :)
    Ich benutze auch die dunklere Nuance ich finde aber auch die dunklere seeeehr hell, schön wäre noch eine etwas dunklere :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutze die helle und ich benutze sie als Concealer. Im moment habe ich noch keinen besseren gefunden. Komischerweise finde ich sie trotz der cremigen Konsistenz eher als austrocknend, aber ich neige auch stark zur trockenen Haut.
    Ich würde mir zugern mal den Bobbi Brown Concealer (oder Corrector) ansehen, aber ich habe keinen Store bzw. Counter in der Nähe, leider.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte mir das Camouflage auch mal als Concealer geholt und da hatte es mich auch nicht überzeugt. Ließ sich einfach nicht gut genug verteilen. Mittlerweile hat mich der Concealer von Alterra überzeugt, der ist auch schön hell und lässt sich besser verarbeiten.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das Produkt auch, im Sommer kam ich mit der Camouflage leider gar nicht zu recht, ich dachte sie fliesst weg. Jetzt im Winter finde ich sie genau richtig. Ich nutze sie gerne und oft.

    LG

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}