Review alverde Tagespflege Olive Sonnenblume

Mittwoch, Februar 02, 2011

NK, 2,95 € für 50 ml

Die Tagespflege gehört zur Reihe für jede Haut, dazu gibt es noch ein Waschgel und auch eine Nachtpflege.

"Jede Haut" ist ein ziemliches Versprechen. Ich habe Folgendes erwartet:

  1. sehr gute Verträglichkeit
  2. cremige Konsistenz, weder zu fest und damit reichhaltig, noch zu gelig und damit nicht fettig genug
  3. schnelles Einziehen
  4. nachhaltige Pflege

Die Creme an sich ist weiß und von mittlerer Festigkeit - wie ich erwartet und erhofft hatte ist sie weder zu fettig (für mich ein gängiges Problem von alverde - zu fettig, zu schwer, zu sehr auf der Haut aufliegend) noch zu gelig in der Konsistenz. Davon war ich sehr angetan, weil die Creme auch keinen Film auf meiner Haut hinterlassen hat. Daumen hoch dafür!

Meine Haut ist etwas empfindlich, mit eher trockenen Wangen und - klassisch - fettender T-Zone, auf der sich auch schon mal gern Mitesser und Pickelchen tummeln. Gerade auch von zu reichhaltigen, fettigen Cremes bekomme ich gern Pickel. Diese habe ich von der alverde Creme nicht bekommen, jedoch hat meine Stirn am Ende des Tages schon deutlich geglänzt. Für dort ist die Creme einen Ticken zu reichhaltig.

Ich bin zufrieden mit dieser Basispflege, sie ist auch für den Preis völlig in Ordnung. Andere Cremes schaffen allerdings den Ausgleich zwischen trockenen Wangen und eher fettiger Stirn noch ein wenig besser, was der einzige Grund ist, dass ich diese Creme nicht nachkaufen werde. Für diejenigen unter euch mit problemloser Haut, die nur ein wenig Pflege benötigt, sicherlich eine gute Alternative. Aber nicht vergessen, dass natürlich jede Haut anders ist! Was mir nicht gefällt, kann für euch der Heilige Gral sein und umgekehrt ;-)

Schonmal die alverde Creme probiert? Top oder Flop?

  • Share:

You Might Also Like

1 Kommentare

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}