Nachgekauft: L'Oréal Superliner

Freitag, April 01, 2011


Erst wollte ich ihn unbedingt leeren, jetzt habe ich ihn mir doch noch einmal nachgekauft: der für mich beste Liquid Liner. An manchen Tagen - auch ich als Gelliner-Liebhaberin muss es zugeben - habe ich einfach keine Lust oder Zeit mit einem Pinsel einen sorgfältigen Lidstrich zu ziehen, da geht es  mit dem L'Oréal einfach und schnell.

Momentan schmiert und zickt mein Blacktrack Gelliner von MAC nämlich so sehr, dass ich schon keine Lust mehr habe ihn zu benutzen. War die Textur anfangs perfekt, ist er nun schwierig zu handeln. Bin unbegeistert.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hört sich gut an.
    Den muss ich auch mal ausprobieren.
    Besucht Sijia's World

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin absolut deiner Meinung, was den L'Oréal Liner betrifft. Definitiv der beste und anwenderfreundlichste Flüssigliner, den ich kenne. Meinen Blacktrack liebe ich zwar noch mehr, aber für unterwegs oder wenn's schnell gehen muss kann ich mich immer auf den Superliner verlassen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hört sich gut an! Ich komme mit Eyelinern gerade in Schwung, bin aber noch nicht so geübt :-). Nehme den Gel-Liner von Maybelline, gefällt mir auch, aber prinzipiell hätte ich lieber so eine Stiftform o.ä. Welche Farben gibts denn vom L´Oreal und was kostet er?

    AntwortenLöschen
  4. Anonym: es gibt jetzt endlich mehr Farben vom Liner, zuvor nur schwarz. Jetzt auch braun, lila und blau! Er kostet um die 7-8 EUR bei dm!

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}