Review essence studio nails top sealer

Dienstag, Mai 03, 2011

R0011817

Nach ein paar guten Reviews/Eindrücken auf anderen Blogs letztlich doch gekauft – den Top Sealer aus der better than gel nails Reihe von essence. Eigentlich kaufe ich keine Lacke mehr von essence, weder Unter- noch Überlack oder gar Farblacke. Aber dieser Sealer hat mich neugierig gemacht, sodass ich doch die 2,49 EUR investiert habe. Ich war aber drauf eingestellt, enttäuscht zu werden.

R0011820

Doch ich wurde überrascht! Positiv! Was ich ja mal gern hätte, wäre ein 5 EUR Dupe für den essie Good to Go, frei erhältlich bei dm und Co. Zwar lässt der essence Coat den Lack selbst nicht viel schneller trocknen, aber dafür trocknet er schnell und schützt daher den Lack recht früh vor Dappern und leichten Dellen.

Seine Konsistenz ist ein wenig dickflüssiger, als die übrigen Topcoats, die ich von essence bisher getestet habe (und die alle ausnahmlos furchtbar waren). Ich mag die Konsistenz gern, bin aber mal gespannt, ob er auch eindicken/eintrocknen wird, wie das die Seche Vites dieser Welt gerne machen. Bisher macht er seinen Job gut: er trocknet ordentlich, er glänzt sehr stark und er schützt den Lack tatsächlich. Ich habe ihn mit einigen Lacken getestet und fand die Haltbarkeit mit ihm gut, auf jeden Fall besser als ohne Überlack. Ich bin froh, dass ich ihn mitgenommen habe und werde ihn sicherlich auch mal nachkaufen. Gerade auf den Zehennägeln mag ich nicht meinen guten Good to Go verschwenden.

Den Top Sealer kann man ganz normal mit Nagellackentferner entfernen! 

  • Share:

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ich habe mit dem Lack leider das Problem, dass er bei mir Bläschen schlägt .... ein Montagsprodukt?
    Ich weiß nicht so recht, ob ich es nochmal mit einem anderem Exemplar versuchen sollte.

    AntwortenLöschen
  2. Uh nee, also wenn meiner Bläschen geschlagen hätte, hätte ich auch keine Lust mehr. Das Problem hatte ich so oft bei essence Überlacken (abgesehen davon dass sie nicht trockneten, nicht schützten und sogar noch Chipping provozirten) - hätte ich dieselbe Erfahrung gemacht, hätte ich es wohl auch in die Tonne geworfen. Dennoch war ich sehr überrascht davon, wie gut der Coat sonst ist.

    Welche(n) Lack(e) hattest du denn drunter?

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir macht er keine Bläschen!

    AntwortenLöschen
  4. mhmm das klingt ja ganz gut, schau ich mir evtl. mal an .
    momentan hab ich einen topcoat von p2, wobei der iwie in letzter zeit nicht mehr das tut, was er sollte^^
    normalerweise gehts mit mit essence lacken ähnlich, habe kaum welche und mein neuer ist auch schon nach einem tag etwas beschädigt >.> grml...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab den Topcoat erst vor kurzem entdeckt und mag ihn bereits sehr! Ich dachte ich würde mit meinem Seche Vite alt werden, aber da ist mir der Essence noch fast lieber.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die dicke Konsistenz etwas nervig. Wenn man dann versucht die Schicht dünner zu machen, wird es nicht mehr so schön. Etwas dünner wäre mir viel lieber.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich kaufe eigentlich auch keinen Über- und Unterlack mehr von essence, aber über dieses Produkt lese ich irgendwie nur Gutes :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  8. Klingt cool! ist es kein Problem den auf dem Naturnagel zu verwenden?!

    AntwortenLöschen
  9. Nein, natürlich kein Problem, Lila! :-)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}