Pflegestart: Clinique Redness Solutions

Mittwoch, November 02, 2011

RednessText

Wie hier in meinem Bericht über das Event erwähnt, entspricht mein “Clinique Hauttyp” der Redness Solutions Serie. Ich habe ständig gerötete Haut, die eine spezielle Pflege braucht. Ich habe aber auch leichte Unheinheiten, da bin ich auch gespannt, wie sich das machen wird.

Meine Reihenfolge ist dabei diese

  1. Abschminken. Dazu nutze ich weiterhin meine Produkte, aktuell den Balea 2in1 Entfernerbalsam.
  2. Gesicht reinigen mit dem milden Cleanser.
  3. Anschließend einmal sanft (!) mit der alkoholfreien Clarifying Lotion über das Gesicht gehen.
  4. Als Creme verwende ich die Daily Relief.
  5. Tagsüber verwende ich darüber noch die spezielle Base.

R0015445R0015447

Schritt 1, der Cleanser. Er kostet 23,95 EUR für 150ml

R0015449

Schritt 2, die alkoholfreie Clarifying Lotion. Sie kostet 19,00 EUR für 200ml

R0015450R0015451

Teuerstes Stück der Pflege, als dritter Schritt die Daily Relief Cream. 50ml kosten 47,00 EUR

R0015248

Die Make Up Base mit SPF kostet 23,00 EUR für 40ml. Sie hat auch pflegende Eigenschaften

Nur zu eurer Info: Cleanser und Lotion habe ich mir selbst gekauft, Clinique hat mir freundlicherweise Base und Cream zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Erzählt: hat einer von euch auch die Redness Serie zu Hause? Wie kamt ihr drauf? Habt ihr die Beratung genutzt?

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Bin gespannt wie der langzeit-Test ausfallen wird. Ich bin mit meiner Pflege Nr. 3 sehr zufrieden. Die Haut stellt sich grad langsam drauf ein und wird shcon richtig gut. Noch ein paar Wochen und dann gibt's ne Review. Übrigens: Schöner neuer Header!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich habe nichts davon, aber bin gespannt wie dein Fazit ausfällt.
    Liebe Grüße
    Feena

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch mit Rötungen auf der Gesichtshaut zu kämfen. Da ich viele Jahre älter bin als Du, habe ich auch schon viel probiert. Auch Dein jetziges Testobjekt. Eigentlich hatte ich mich damit schon abgefunden und Make - up trage ich täglich, daher hat es ja keiner gesehen,
    Nun habe ich die Elisabeth Grant Serie ( Kaviar) von QVC getestet und bei mir steht auch eigentlich mehr Anti Age im Vordergrund. Nun benutze ich die Creme seit fast zwei Wochen und nach 25 Jahren gehen meine Rötungen langsam weg, die ich seit meiner Schwangerschaft hatte. Bin superglücklich und kann ich nur empfehlen.

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hast Du Dich zu dieser Konstellation beraten lassen? Normalerweise gehört immer die entsprechende DDML bzw. DDMG vor die Tagespflege. Das hat auch den Vorteil, dass man weniger Tagescreme braucht.

    AntwortenLöschen
  5. Ja wurde ich beim Event. Die DDML bzw das gel gehören zur 3 Phasen Pflege, diese Serie gehört nicht dazu. Darum keine DDML bzw. Gel. :)

    AntwortenLöschen
  6. Aber die Lotion ist die aus der 3 Phasen Pflege, oder? Mich wunderte es nur, weil neulich meine Clinique Tante da so unheimlich drauf rumgeritten ist, dass die eben kein normales Gesichtswasser sei und man sie nur als Bestandteil der 3 Phasen nehmen solle.

    AntwortenLöschen
  7. Ich verwende seit ein Paar Tage das Moisture Surge Gel von Clinique und bin positiv ueberrascht.. Mal sehen wie es langfristig aussehen wird...

    LG
    Valentina

    AntwortenLöschen
  8. Steffi, ja quasi. Das ist ja die "0" Lotion ohne Alkohol, die ist so direkt keinem Hauttyp zugeordnet und ist für sehr empfindliche spezielle Haut (zum Beispiel meine zu Rötungen neigende, oder Haut mit Pigmentflecken etc). Es ist aber auch dieses soezielle Wasser, kein einfaches Gesichtswasser.

    Ich kann aber gern bei Clinique nachfragen, wie sich das verhält!

    Valentina: ich liebe das Gel, das ist so schön frisch. Ich trage es als Maske auf.

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}