Darphin Intral Pflegeset Review, Vorstellung

Samstag, April 07, 2012

R0017987

Kennt ihr die Marke Darphin?

Sie dürfte vor allem denjenigen bekannt sein, die ihre Pflege in der Apotheke einkaufen, denn sie ist apothekenexklusiv und umfasst ein recht großes Sortiment. Da ich die Apotheke nur aufsuche, um Rezepte einzulösen, kannte ich die Marke nicht. Zum Launch der neuen Reisesets in diesem Monat durfte ich eines dieser Sets testen und konnte die Marke so kennenlernen. Immer spannend, etwas Neues kennenzulernen!

Für mich war es auch daher interessant, weil es für meinen Hauttyp (empfindliche, eher trockene und zu Rötungen neigender Haut) auch eine spezielle Reihe bei Darphin gibt – Intral. Es gibt noch die weiteren Linien Feuchtigkeit, Anti-Aging & Hyperpigmentierung. Daneben noch Reinigungsmittel, Abschminkprodukte und spezielle Gesichtspflegeöle und natürlich Augenpflege.

Das sagt Darphin zur Intral-Serie:

Ideal für die sensible Haut, die zu Irritationen und Rötungen neigt. Die beruhigenden Produkte aus der INTRAL Linie helfen, das Erscheinungsbild von Rötungen zu reduzieren und die natürliche Hautschutzbarriere zu reparieren und zu stärken.

Das Ergebnis:
Die Haut wird beruhigt und besänftigt, Rötungen wirken gemindert, der Teint ist ebenmäßiger und geschmeidig-zart.

Das Reiseset für 19,95 EUR in einem netten klaren Beutel umfasst die folgenden Produkte:

Exif_JPEG_PICTURE

Mit Reinigungsmilch und Gesichtswasser kam ich zwei Wochen aus, die Creme und das Serum sind nach diesem Zeitraum noch nicht leer gewesen, weil ich sie am Abend nicht angewendet habe.

Zur Reinigung

Infos via darphin.de:

Reinigungsmilch mit Kamille
Diese verwöhnende Reinigungsmilch entfernt sanft, aber dennoch gründlich, Makeup sowie Unreinheiten und hinterlässt irritierte Haut beruhigt und geschmeidig.

Reinigungswasser mit Kamille
Dieses milde Reinigungswasser ohne Alkohol klärt die Haut sanft, tonisiert, erfrischt und beruhigt sie, und hinterlässt sie angenehm klar und gereinigt

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Beide Produkte sind sehr sanft zur Haut und trocknen nicht aus. Sie haben auch deutlich nach Kamille gerochen, ein sanfter Duft. Mit der Reinigungswirkung war ich zufrieden, das Gesichtswasser hat keine Make Up Reste mehr offenbart und die Haut war nicht gereizt. Ich würde mir die Reinigungsmilch durchaus nachkaufen, nur beim Toner bleibe ich Clinique treu. Das bedeutet zwar nicht, dass das Gesichtswasser von Darphin schlecht ist (die Haut fühlt sich durchaus erfrischt an), aber seit ich Cliniques Wasser kenne, kommen mir alle anderen so verschwenderisch vor, weil eben der eine Tropfen, den man von Clinique braucht, bei den anderen nicht ausreicht. Beide Produkte kosten um die 20 EUR für 200ml.

Zur Pflege

Infos via darphin.de

Besänftigendes Serum gegen Rötungen
Dieses hochwirksame, besänftigende Serum hilft, das Erscheinungsbild von Rötungen zu reduzieren und unangenehme Spannungsgefühle bei irritierter Haut augenblicklich zu verbessern. Beruhigt selbst sensibelste Haut, sorgt für einen ebenmäßigeren Teint und hinterlässt ein seidig-zartes Hautgefühl

Besänftigende Creme.
Diese besonders milde Creme ohne synthetische Konservierungs-, Farb- und Duftstoffe wurde speziell für die sensible, rasch irritierte Haut entwickelt. Die verwöhnende Rezeptur besänftigt die Haut und füllt die Feuchtigkeitsdepots wieder auf, sie wirkt beruhigend bei unangenehmen Spannungsgefühlen und schützend vor negativen äußeren Einflüssen.

Die Creme mit Calm-Complex, Bisabolol, Orchideen-Extrakt und Vitamin E wirkt besänftigend und macht die Haut zarter und elastischer. Dermatologisch getestet.

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Zwei Wochen sind zu wenig Zeit, um ein Serum ordentlich zu testen. Gerade wenn es so kostspielig ist, wie dieses hier (58 EUR für 30ml). Daher finde ich es toll, dass Darphin es in dieses Testpaket gepackt hat. Es sind zwar “nur” 5ml enthalten, da es aber flüssig wie Wasser ist, benötigt man extrem wenig. Meines erscheint mir noch halbvoll und das bei 14 Anwendungen. Schön ist diese kleine Verpackung, die auch einen Minipumpspender enthält, so geht kein Produkt verloren. Aktuell kommt für mich ein Nachkauf nicht infrage, der Effekt erscheint mir zu gering. Da mag ich andere Seren lieber.

Die Creme hat mir sehr gut gefallen, weil sie sanft ist und die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit (und Fett) versorgt. Im Winter ist sie mir sicherlich zu leicht, aber im Frühjahr passt sie. Ein leichtes Fluid oder Gel wird mir wohl nie ausreichen, da passen “mittel reichhaltige” Rezepturen am besten. Leider ist auch diese Creme recht teuer mit 46 EUR, ich halte sie aber auch für recht sparsam, da meine 15ml noch mindestens zur Hälfte gefüllt sind (ich habe sie aber wie gesagt nur morgens verwendet). Nachkauf nicht ausgeschlossen, je nachdem ob mir die Clinique Creme im Sommer zu reichhaltig wird oder nicht.

___________________________________

 

Da ich nach meinem Test von Darphin recht angetan war, wollte ich mir das Sortiment einmal aus der Nähe ansehen. Eine Apotheke bei mir um die Ecke führt Darphin, mit der entsprechenden Dame habe ich mich etwas unterhalten und ein interessantes Abschminkprodukt getestet. Es handelt sich um einen festen ölbasierten Balsam, der sich mit etwas Wasser vermischt in eine reichhaltige Abschminklotion verwandelt. Mit 32 EUR leider ziemlich teuer, daher bleibe ich zunächst bei meinem Eckstein Öl. Es gibt aber auch ein Micellenwasser, welches ich gerne mal testen würde, weil ich ein solches noch nie probiert habe. Kennt ihr welche und was mögt ihr an denen so gern?


Das war meine kleine Einführung in Darphin und die Produkte, die ich testen durfte. Einiges hat mir sehr gut gefallen, nur Serum und Gesichtswasser haben mich nicht überzeugt. Dieses Set finde ich für 19,90 EUR angemessen im Preis, um die Produkte zu testen. Ihr könnt Darphin auch hier bestellen zum Beispiel – > Apo-Rot. Getestet habe ich den Shop aber nicht.  Würdet ihr euch beim nächsten Apothekenbesuch die Reisesets ansehen?

  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Die Produkte hören sich gut an, aber ich probiere nicht gerne andere Marken aus, da meine Haut sehr sensibel und zickig auf Änderungen der Routine reagiert... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man eh schwierige Haut hat und dann endlich was gefunden hat, das geht, sollte man wohl echt nicht zu viel herumtesten :)
      Schön, dass du was gefunden hast. Was verwendest du denn?

      Löschen
  2. ich benutze Darphin seit 1.5 Jahren und bin überzeugt, schreibe über die Produkte ab und zu in meinem Blog auch. Die Intral-Serie aber hat mich doch bisschen enttäuscht.
    Das Micellenwasser habe ich mit "gut" bewertet, da es die Mascara nicht ganz toll entfernt. Aber das Reinigungsmilch mit Banane kann ich nur empfehlen)
    Ein gaaanz tolles Micellenwasser gibt es von Bioderma Sensibio (in rosa), ist mein jahrelanges Must-Have, in Dtl online zu kaufen. Ich hole es mir aus Frankreich. Eine 500 ml Flasche kostet um 11 Euro dann, was echt super ist. Und mit dem Entfernen schafft keiner mehr so gut.

    Liebe Grüsse,
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist interessant, dann schaue ich mal bei dir vorbei!
      Ich denke kaum, dass ich meine Reinigung nochmal grundsätzlich umstellen werde. Vielleicht probiere nochmal diesen Balm aus, aber mir gefallen so reichhaltige Sachen am besten.

      Frohe Ostern und liebe Grüße!

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}