Ein Nachmittag mit Essie Weingarten

Mittwoch, Juli 18, 2012

R0020010

Bitte entschuldigt, dass dieser Bericht etwas auf sich warten ließ. Was lange währt… ;-)

Von der neuen Neon-Kollektion poppy razzi habe ich euch bereits Camera und Lights gezeigt, jetzt möchte ich euch gern noch vom Event selbst und natürlich von Essie Weingarten berichten, dieser liebenswerten Nagellack-Ikone. Ich möchte dem Team von essie in Deutschland ausdrücklich dafür danken, dass ich die Gelegenheit hatte, Essie kennenzulernen. Es war wirklich ein wunderschöner Tag!

IMAG1111 IMAG1102 IMAG1113

Nach einem kurzen Flug, hektischem Meeting Point Gesuche und Taxi fahren (we are so fashion :D) ging es zur Fashion Show von den Romanian Designers. Von der Show habe ich bereits separat berichtet, um den Post hier nicht zu sprengen. Anschließend fuhren wir in die Minilofts, die sehr schön farbenfroh dekoriert waren. Sogar vor den Fenster wurde nicht Halt gemacht und im essie-Motto geschmückt: “I’m Essie and color is my obession”

IMAG1115

 

Essie Weingarten gründete 1981 ihre Firma und startete mit sage und schreibe 12 Farben, die es auch heute im Standardsortiment (welches in Deutschland 70 Farben umfasst) noch gibt. Ein Must Have für mich: really red. Essies erstes Rot mit einem ausgeglichenen Orange-/Blauanteil, so sollte es für jeden tragbar sein. Ein Stück Nagellack-Geschichte ;-) Überhaupt betonte Essie, dass ihre Lacke für jeden Hautton gemacht sei und alle ihre Lackfarben tragen können.

Wie wir alle hatte auch Essie bestimmte Ansprüche an den Lack, der ihren Namen tragen soll: der Auftrag sollte einfach wie Seide sein, der Lack selbst wir Stahl haften und er sollte stets schön nass glänzen für einen besonders gepflegten Look. Da sie all das nicht finden konnte, suchte und fand sie einen entsprechenden Chemiker und kreierte ihre Lacke selbst. Selbst ist die Frau und ich bewundere sie sehr dafür.

Besonders interessant war Essies kleiner Vortrag auch deshalb, weil man mit jedem Wort ihre Liebe für Farben, Lack und auch für Fashion heraushörte. essie ist seit einiger Zeit Partner der NY Fashion Week und rundet die Looks der Designer mit der perfekten Maniküre ab. Dafür werden auch Farben gelayert um neue besondere Effekte zu erzielen. Besonders in Erinnerung ist Essie die Hochzeit von William und Kate von England geblieben, denn Kate trug allure auf den Nägeln, ein sehr heller natürlicher Ton.

Was mir auch besonders gefällt: essie bringt keine riesigen allumfassenden Kollektionen heraus. Diese umfassen 4 bis 6 Töne, sodass man im Zweifel bei Gefallen alle Töne kaufen kann und sich nicht unter 12 Tönen entscheiden muss. Ich muss sagen, das funktioniert wirklich hervorragend! :D Es sind pro Jahr 4 Saison-Kollektionen erhältlich und 3 Effekt-Kollektionen –> dazu gehört in diesem Jahr die Metallic LE und die poppy razzi LE. Eine weitere wird also noch folgen.

IMAG1104 IMAG1107

Wusstet ihr, dass die derzeit wieder besonders beliebte Farbe watermelon bereits 1982 von Essie kreiert wurde? Ich war überrascht!

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE

Die neue LE mit matten Neon-Farben ist ab nächstem Monat erhältlich und ich finde alle Farben toll! Ein Tipp von Essie war, diese unbedingt über einer weißen Basisfarbe aufzutragen, damit sie ihre perfekte Farbkraft entfalten. Ich finde den Look ohne Base auch schön, dann sieht man allerdings die Nail Line etwas durchschimmern. Grundsätzlich lackiert Essie immer nach dem 3 Step System, wie wohl die meisten auch:

1 passenden Basecoat (essie hat einige im Programm – für normale Nägel, für weiche und brüchige Nägel) – 2 x Farblack (ich lackiere oft nur einen, gerade essie benötigt meist nicht mehr) – 1 passenden Überlack (Good to Go oder einen anderen passenden).

Außerdem ein weiterer Tipp für eine langanhaltend schöne Maniküre: Treat your nails like jewels, not tools!

Es lohnt sich auch, auf die Facebook Seite von essie zu schauen. Derzeit werden Testerinnen für die Neon Kollektion gesucht ;-)

essie liebe ich schon lange – wenn ihr auf den tag mit essie klickt, findet ihr bereits viele Lackswatches.

 

Vielen herzlichen Dank nochmal an das Team von essie, dass ich dabei sein durfte!

  • Share:

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ein tolles Event, da wäre wohl jeder gerne dabei gewesen... ;) Ich bin großer Fan der essie-Lacke, meine Sammlung wächst ständig! ♥

    AntwortenLöschen
  2. This looks like it was so much fun-- and the colors look beautiful too!

    AntwortenLöschen
  3. Action oder Bazooka darf auf jeden Fall einziehen ,ich liebe matte Lacke =D

    AntwortenLöschen
  4. ich will so gerne tart deco haben... aber ich bin echt zu geizig um 8 euro fürn lack auszugeben irgendwie -.- ich hab den fith avenue und find ihn sooo toll ♥ denke bald kann mein schweinehund nicht mehr entkommen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Je mehr ich über dieses Event lesen, desto mehr möchte ich die Nagelläcke kaufen xD Aber ich stimme Prinzessin Lilifee zu, 8 euro für einen Nagel ist ein bisschen viel, wenn man mehrere kaufen möchte...Mal sehen, aber auf jeden Fall mindestens eins wird mit mir nach Hause kommen! Lg Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Muss mir unbedingt den camera holen!!!
    Sehen zwar alle toll aus, aber ich habe mich gerade verliebt.

    AntwortenLöschen
  7. Das was ein toller Event :)
    War nett dich mal persönlich kennen lernen :)
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. toller bericht, trotz viel text war es wirklich interessant, zu lesen.
    ich durfte camera testen :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}