Kiehl’s Aromatic Blends: Nashi Blossom & Pink Grapefruit

Freitag, September 21, 2012

Exif_JPEG_PICTURE

Vor einiger Zeit bereits habe ich euch kurz die neue Serie von Kiehl’s – Aromatic Blends – vorgestellt. Die Duftrichtung Nashi Blossom & Pink Grapefruit habe ich nunmehr ausgiebig getestet.

Eine schöne Besonderheit an der Duftkollektion ist, dass man sich wieder viele Gedanken bei Kiehl’s gemacht hat. Jede der vier Düfte repräsentiert etwas Besonderes an Kiehl’s:

  • Fig Leaf and Sage (Feigenblatt und Salbei): Authentizität. Ein Duft, der an die Provence erinnern soll
  • Vanilla and Cedarwood (Vanille und Zedernholz): nachhaltige Beschaffungsphilosophie. Für diesen Duft wird spezielle, nachhaltig angebaute Vanille aus Uganda verwendet. Die Bauern, die diese anbauen und vertreiben werden durch Kiehl’s sozial unterstützt (Trinkwasserbrunnen, Aus- und Weiterbildung in Erntetechniken, faire Preise). Durch die Kombination von süßer, weiblicher Vanille und dem rauchig-holzigen Zedernholzaroma wird ein spannender universell tragbarer Duft erreicht.
  • Orange Flower and Lychee (Orangenblüte und Litschi): Expertenwissen. Bei diesem Duft wird die Blüte des Bitterorangenbaum verwendet und zur Gewinnung des besonders kräftigen Orangenduftes nicht nur die Blüte, sondern auch Stiel und Blatt. Der Duft soll an einen marokkanischen Garten erinnern. Die Litschi steuert süße Frische hinzu.
  • Nashi-Blossom & Pink Grapefruit (Nashi-Blüte und Pink Grapefruit): Rezepturerfahrung. Kiehl’s hat hier ein spezielles Reproduktionsverfahren angewandt, um den sanften, speziellen Duft der Nashi Blüte verwenden zu können. Natürlich kann der Duft der Blüte wohl nicht entzogen werden, da die Blüten zu empfindlich sind. Die frische Grapefruit unterstützt den Duft der Blüte.

Alle vier Düfte werden begleitet von einem passenden Pflegeduo – Bodylotion und Duschgel. Die Rezeptur der Bodylotion ist dabei angelehnt an die der berühmten Creme de Corps und ist somit für normale bis trockene Haut gut geeignet. Der Duft ist dezent, aber gut wahrnehmbar und passt natürlich zum entsprechenden Parfum ohne gemeinsam zu aufdringlich zu sein. Die Pflegewirkung ist auch gut, meine Haut war weich und wies auch an den Beinen (nach dem Rasieren) keine trockenen Stellen auf. Das Duschgel macht seinen Job, schäumt ausreichend auf und duftet auch hier dezent.

Exif_JPEG_PICTURE

Die Bodylotion kommt ohne Silikone aus, das Duschgel verzichtet auf Sulfate und reinigt auf Zuckerbasis. Bodylotion und Duschgel kosten 24,- EUR für 250 ml und das Parfum mit 100ml Inhalt (Eau de Toilette) kostet 62,- EUR. Dazu folgt ein separater Beitrag mit Haltbarkeit usw.

 

Wie findet ihr die Idee hinter dieser Reihe? Verwendet ihr gern Duschgel und Bodylotion zu eurem Duft? Zugegeben, ich eigentlich nicht, aber hier riecht eher der Duft wie eine Pflege und nicht umgekehrt!

     

Hinweis: Kostenfreie PR-Samples. Vielen herzlichen Dank an Kiehl’s!

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Duschgel und Bodylotion zu eurem Duft? Warum nicht! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Kiel's Produkte, diese hab ich aber noch nicht ausprobiert...wird Zeit ; )

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}