Neues von Maybelline für den Herbst

Sonntag, September 23, 2012

R0030719

Vielleicht habt ihr die Aufsteller auch schon in der Drogerie gesehen: Maybelline hat sein Basissortiment jetzt zum Herbst hin mit einigen Basics erweitert. Die Familie der Colossal Volum’ Express Mascara bekam Zuwachs durch die “Smokey Eyes” Variante in drei Farben – schwarz, dunkelblau, dunkelbraun. Zum Test bekam ich die schwarze Variante. Auch wenn es diese Mascara(s) bereits gefühlt ewig gibt, ist dies meine erste. Viele fand ich ganz interessant beim Durchsehen im dm (zum Beispiel die “Flügelschwung”), aber der recht hohe Preis von um die 10,- (bis hin zu 13,-) Euro hat mich doch bisher davon abgehalten, sie “einfach so” mal mitzunehmen. Mit Augenbrauenprodukten von Maybelline habe ich noch keine Erfahrung gemacht; gleiches gilt für die Lidschattenstifte.

the Colossal Volum’ Express Smokey Eyes

R0030720 Exif_JPEG_PICTURE

Statement-Verpackung mit aktuell abgestimmter Verzierung auf der Kappe

Die Tusche bietet eine normales Bürstchen mit recht eng zusammenstehenden Härchen. Das Bürstchen ist etwas größer, aber nicht zu groß, sodass man sich das Lid anmalen würde. Auch für die unteren Wimpern funktioniert die Größe noch gut. Auffällig ist, dass die Bürste gar nicht verklebt ist, jedwede Tusche wird gut abgestreift und umhüllt das Bürstchen ohne zu viel zu sein. Das überträgt sich auch auf das Tuschergebnis, das ich als grundsolide und zuverlässig für jeden Tag empfinde. Ich war doch überrascht und hätte gedacht, dass ich mehr schichten müsste. Dennoch auffällig: die Wimpern werden auch bei der dünnen Schicht Mascara, die ausreicht, recht hart und unflexibel. Mit Pornowimpern kann man aber nicht rechnen, denn Volumen schenkt sie nur sehr bedingt.

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Ein Ergebnis

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Gute Trennung, schöner Schwung. In einer Schicht ein zufriedenstellendes und eben schnelles Ergebnis, für morgens super.



Augenbrauenstift Master Shape Brow Pencil
Farbe: soft brown

Exif_JPEG_PICTURE

Der neue Augenbrauenstift verbindet Farbe mit Wachs und bietet auch ein kleines Bürstchen, um die Brauen nach dem Definieren in Form zu bringen. Das klingt nach einer schnellen Lösung, ist aber doch etwas aufwendiger. Durch die cremige, wachsige Formel kommt weniger Farbe an die Brauen, doch die Härchen kleben schnell zusammen. Nicht jeder verwendet Augenbrauenprodukte wie ich, um seinen Brauen eine komplett andere Farbe zu verleihen, sondern möchten vielleicht nur partiell die Brauen etwas auffüllen. Das gelingt mit einem eher harten, präzisen Stift viel besser, da man federleichte, dünne Striche malen kann. Das funktioniert mit diesem Stift von Maybelline nicht. Am besten funktioniert es, wenn man zwischendurch immer wieder die Brauen durchkämmt und trennt und dann weiter auffüllt, bis das gewünscht Ergebnis erreicht ist. Man kann sich bereits vorstellen, dass der Stift sich dadurch – und durch seine weiche Konsistenz – sehr schnell abträgt. Lange wird man an ihm keine Freude haben. Das Endergebnis hält allerdings durch das Wachs bombig. Die Farbe “soft brown” ist für mich vom Ton her ganz passend, aber auch eher etwas zu warm.

Spitze und Swatch

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Ein Ergebnis
Foundation & Master Shape only

Exif_JPEG_PICTURE

 

Master Smoky Lidschattenstift
Farbe: Smoky Grey

Exif_JPEG_PICTURE

Hach, mich überkam eine Welle der Nostalgie, als ich diesen Stift ausgepackt habe. Hatten nicht zu Beginn ihrer Schminkkarriere viele solche dicken Stifte, um das Schminken zu üben? Wie oft habe ich gehört, dass dies der schnellste Weg zum Smokey Eye wäre? Ich meine, ganz früher hätte ich einen in Blau gehabt…Offenbar sind die auch heute noch beliebt.

Smoky Grey” ist ein mittleres Grau mit vielen silbernen Schimerpartikeln, die aufgetragen leider nicht mehr wirklich zur Geltung kommen. Der Stift an sich ist ganz süß und irgendwie ‘stupsig’. Eine kleine Anleitung ist auf dem Stift seitlich aufgedruckt; an diese habe ich mich gehalten.

Exif_JPEG_PICTURE

Das Schminken mit dem Stift fand ich okay – das ging, die Mine war wider Erwartung nicht viel zu hart, aber etwas mehr Farbe hätte sie schon abgeben können. Am besten funktionierte das Verwischen und Verblenden übrigens auf einem anderen Cream-Eyeshadow als Base. Ich habe den hellen Liquid Eyeshadow aus der essence Crystallized LE von Anfang des Jahres benutzt, der auch schimmert und mir als passend erschien. Das Ergebnis fand ich ganz gut, ging durchaus fix nachdem ich raus hatte, wie. Aber ehrlicherweise muss man dazu sagen, dass ein solches – und auch noch schöneres – Ergebnis auch mit einem grauen Puderlidschatten erreicht werden kann. Auch ich als Cream-Eyeshadow Liebhaberin konnte keine Vorteile an dem Stift entdecken, außer, dass man keinen Extra-Pinsel benötigt zum Auftragen. Mit dem Finger ließ sich der Stift am besten verwischen; der kleine Smudger am Ende des Knubbels funktionierte aber auch gut. Eine andere Verwendung habe ich zwischenzeitlich für den Stift entdeckt: ich nehme ihn einfach um den unteren Wimpernkranz dezent und doch gut sichtbar zu betonen. Da die Glimmerpartikel eh nicht weiter auffallen, und ein mittleres Grau zu so vielen AMU-Farben passt, macht er sich dort gut. Einfach unordentlich auftragen, leicht verwischen, fertig. Die Haltbarkeit von dem Stift ist tadellos. Den ganzen Tag, egal wie getragen, kein Stempeln oder Verblassen.

Mine und Swatch

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Ein Ergebnis
Stift, Eyeliner (Yves Rocher) & Mascara

Exif_JPEG_PICTURE

Im Gesamtbild

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

 

Was sagt ihr zu den Neuheiten im Sortiment? Habt ihr eine der Colossal Volum’ Mascaras bereits einmal getestet?

 

 

Hinweis: Die Produkte in diesem Post sind kostenfreie PR-Samples. Herzlichen Dank an Maybelline!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich mag die Mascaras der Collossal Reihe sehr gerne. Habe mir diese Variante gestern auch gekauft..

    AntwortenLöschen
  2. Das Ergebnis der Mascara gefällt mir gut, vielleicht teste ich die beim nächsten Mal. Danke fürs Vorstellen!

    AntwortenLöschen
  3. Die Mascara habe ich vor Ewigkeiten mal getestet und sie dann, wegen des von dir beschriebenen "Verhärtungs-Effektes" weggelassen: Bei meinen kleinen, stubsigen Wimpern ist das einfach ziemlich unangenehm. Schade, dass der Augenbrauenstift so sehr wachsig zu sein scheint- das ist eine Produktsparte, in die ich gerade zum ersten Mal meine Fühler hineinhalte, aber ein angenehmes Tragegefühl ist mir auch hier mega wichtig. Der Lidschattenstift allerdings sagt mir zu- ich finde das Ergebnis sehr schön an dir. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Mich interessiert eigentlich nur der Augenbrauenstift, da ich sowas schon lange suche, weil der Halt ja bei den meißten Stiften zu wünschen übrig lässt...:)

    Viele Grüße, die Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Die Colossal 100% black habe ich schon des öfteren gekauft, mag diese ganz gerne. Das Ergebnis mit der Smokey Eyes schaut gut aus bei dir! :)
    Guten Start in die neue Woche ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Ergebnis der Mascara nicht schlecht :) Habe sie allerdings noch nie ausprobiert. Mein heiliger Gral ist die multi action von essence :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Mascara gefällt mir. Bisher fand ich nur die erste Colossal Volum' Express Mascara richtig gut. Die Anderen waren eher schlecht bis mittelmäßig... Hier frage ich mich allerdings, worin sich diese Version von der Ersten unterscheidet. Die Bürste sieht auf den ersten Blick nahezu identisch aus :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab den Herbstaufsteller von Maybelline auch schon gesehen aber ehrlich gesagt reißt mich einfach nichts vom Hocker. Ich finde es so unfair, denn in den USA gibt es gleich 8 limitierte neue Herbstfarben der Color Tattoos und ich frage mich, ob wir die in Deutschland auch jemals zu Gesicht bekommen werden... wohl eher nicht :-(

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}