alverde Haarbutter Avocado Sheabutter

Dienstag, Oktober 30, 2012

Exif_JPEG_PICTURE

Ganz neu im Haarpflegesortiment von alverde ist die Haarbutter für strapaziertes, brüchiges Haar. Die Dose kostet 3,45 EUR und steht bei der Repair-Serie. Da ich intensive Haarpflege sehr mag und meine Haare durch das Färben beansprucht sind, habe ich mir die Butter gekauft.

Der Duft ist wie gewohnt ganz natürlich und angenehm, die Konsistenz supercremig. Ich habe sie auf zwei Arten angewandt, so wie es auch beschrieben wird:

  • vor der Haarwäsche als dicke Maske
  • nach der Haarwäsche als Leave In

Und ich kann euch sagen: wenn ihr es unbedingt als Leave In verwenden wollt, nehmt WENIG! Die cremige Konsistenz verleitet einen irgendwie dazu, einfach zu viel aufzunehmen. Das Resultat sind fettige und schmierige Haare. Nachdem ich also den ganzen Tag mit einem fettigen Kopf durch die Gegend gerannt bin, kann ich aber immerhin berichten, dass dies auch gepflegt hat. Am nächsten Morgen habe ich mir die Haare gewaschen und hatte sehr weiche, schmusige Haare :D Immerhin! Ich bevorzuge aber absolut die Variante, die Haarbutter vor der Haarwäsche dick im trockenen Haar zu verteilen und dann 10-30 Minuten einwirken zu lassen. Leider trocknet sie dabei im Haar an, was sich nicht besonders schön anfühlt und das Auswaschen erschwert. Daher würde ich auch nicht unbedingt empfehlen, sie anstelle einer Spülung nach dem Shampoonieren zu nehmen. Ich verfahre eh immer so, dass ich zuerst Conditioner/Haarmaske/Kur benutze und sie dann mit etwas Shampoo auswasche. Das hat sich als “Light-CWC” Methode bei mir bewährt und kann ich nur empfehlen. Das geht auch mit der angetrockneten Haarbutter gut. Die Haare sind danach gut gepflegt und schön weich. Man braucht auch wirklich wenig Produkt, das darf man nicht unterschätzen. So kommt man mit dem Pöttchen sicherlich einige Zeit aus.

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE

 

Wollt ihr die Haarmaske auch mal probieren?

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Ich hab die Butter als Kur vor der Wäsche einfach ins schon feuchte Haar gegeben, das verhindert das komische Antrocknen ziemlich hat hat wirklich eine Wahnsinnswirkung bei mir gehabt - die Längen sind richtig kuschelweich, nur auf dem Kopf werde ich nächstes Mal drauf verzichtet, da war es etwas zu viel des Guten und wurde schnell fettig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, dann mache ich das dann auch mal so!

      Löschen
  2. Interessant, das werde ich auch probieren. Durch das Färben habe ich sehr trockene Haare, aber ich mache die Butter nur in die Haarlänge und nicht in den Ansatz.
    Danke für den Tipp!! Ich finde Alverde grundsätzlich sehr gut für das Preisleistungsverhältnis.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte mir die Haarbutter eigentlich auch kaufen, aber mich stört der bereits an dritter Stelle enthaltene Alkohol. Ich hätte sie vermutlich vor der Haarwäsche im nassen Haar einwirken lassen wie ich es mit dem alverde Haaröl handhabe.

    Außerdem begeistert mich zur Zeit die Balea Professional Oil Repair Serie. Shampoo und Spülung reichen hier für mich vollkommen aus.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Balea Professional Oil Repair Serie lieb ich auch <3

      Löschen
  4. Ich habe mir vor ein paar Tagen die gleiche Haarmaske, jedoch nur von Garnier gekauft. Wenn der Pott leer geht werde ich mir die von Alverde mal ansehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich könnte mir auch vorstellen, die Haarbutter über Nacht einwirken zu lassen und dann eben am nächsten Tag die Haare zu waschen. Nicht super viel in die Haare spachteln, sondern eben so viel, wie Du es am Tag gemacht hast, als Du Speckhaare hattest. ^^ Über Nacht ist das ja wurscht. ;-)

    Ich werde die Haarbutter sicherlich ausprobieren, sobald ich meinen anderen Kram aufgebraucht habe.

    AntwortenLöschen
  6. ich will sie auch testen :) hab sie aber leider noch nicht gesehen .. aber kommen ja bald jeden tag am dm vorbei ^^

    AntwortenLöschen
  7. mal schauen ob ich sie mir kaufen werde. Hab das gleiche nämlich schon mit der Macadamia Körperbutter von alverde gemacht :D und jetzt haben sie ne extra Haarbutter rausgebracht ob das wirklich nötig ist - keine Ahnung ^^ Auf jeden fall hat die Macadamia Körperbutter bei mir meine Henna Haarfarbe immer rausgezogen .. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach echt, einfach mit der Körperbutter? Das habe ich noch nicht probiert :D

      Löschen
  8. Ich wollte mir die Kur auch kaufen, war aber so unsicher. Benutzt du dann nur die Haarkur und dann Shampoo und dann keine Spülung mehr?? Reicht das dann? Was ist wenn ich zuviel Haarkur erwische, kann ich sie dann mit meinem Shampoo rauswaschen oder hätte ich dann auch fettige Haare?
    Würde mich über Antworten freuen :).

    Liebe Grüsse,
    Sarina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, nur die Kur danach Shampoo und dann nix mehr (ggf. ein 'echtes' Leave In). Die Haarkur wird auf jeden Fall, auch wenn du viel zu viel erwischst, mit dem Shampoo gut rausgewaschen :-)

      Geht bei mir super so!

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. oh, das hört sich gut an. Meine Haare sind auch sehr trocken, nd mit dem Kokosöl von The Body Shop bin ich nicht so zufrieden..
    Aber: ich habe eher schlechte Erfahrungen mit den Spülungen von Alverde gemacht. Die Spülungen haben eine so komische Konsistenz, dass ich fast eine halbe Flasche brauchte, um sie in den Haaren zu verteilen - danach waren sie dann überpflegt, aber beim Einmassieren hatte ich sonst das Gefühl, es wäre noch nicht überall.
    Aber gut, der Butter geb ich ne Chance! :)

    AntwortenLöschen
  10. Habe die Maske auch und ich bin sehr zufrieden damit. Wenn ich sie nach dem Haare waschen verwende, nehme ich nur wenig Produkt und verteilen es ausschließlich in den Spitzen. Verwende ich es vor der Haarwäsche nehme ich viel Produkt und verteile es ca. eine Stunde vorher im kompletten Haar.

    AntwortenLöschen
  11. Die klingt sehr interessant für mich und ich werde sie auf jeden Fall testen. Ich muß meinen Haarpflege-Vorrat sowieso aufstocken und Butter für die Haar wäre doch mal was Neues :-) Bei meinen trockenen, gefärbten Haaren kann es gar nicht reichhaltig genug sein.

    AntwortenLöschen
  12. Danke für's Vorstellen. Hatte bis jetzt noch nie Haarprodukte von Alverde. Diese hier klingt interessant, habe brüchige Haare. Danach mussich beim nächsten DM Besuch unbedingt ausschau halten.
    Lg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, die Butter passt für dich und deinen Haartyp. Passend klingen tut es ja :D

      Löschen
  13. Klingt interessant. Gerade weil ich meine Haare aktuell wieder wachsen lasse, kann ein bisschen Pflege ja nicht Schaden.

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe die Butter auch ! ;) Finde sie gut, benutze sie aber nur einmal im Monat, weil ich finde, dass meine Haare sehr schnell nachfetten - selbst wenn ich sie nach der Maske wasche - was ich weniger gut finde. Aber funktioniert auch meistens bei jedem anders ^-^

    http://kosmetik-und-alldasanderezeugs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}