Dr. Bronner Produkte – Organic Body Balm

Donnerstag, Januar 17, 2013

Exif_JPEG_PICTURE

Vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit, die Produkte von Dr. Bronner kennenzulernen und ausgiebig zu testen. Die Firma sagte mir zuvor nichts, ein Blick auf die Website weckte allerdings mein Interesse. Ein Familienunternehmen, welches zertifizierte Naturkosmetik herstellt und es mit ihren natürlichen und reinen Seifen geschafft hat, US-Marktführer in dieser (speziellen) Nische zu werden und zudem viele interessante Produkte neben Seifen anbietet – Körperlotionen, Lippenpflege und Allround-Hautpflege (Body Balms). Auch sind die Seifen nicht nur für die Handwäsche geeignet, sondern können auch zum Duschen verwendet werden. Aus jeder Produktgruppe durfte ich etwas testen und werde sie nun nach und nach vorstellen. Nachfolgend habe ich ein paar Infos zusammengestellt – habt ihr Interesse an einer ausführlicheren Vorstellung der Marke?

Inhaltsstoffe und Philosophie

Dr. Bronner verarbeitet nicht nur naturreine Stoffe, sondern bezieht einige von diesen von Fair Trade Partnern -

Seit 2005 beziehen wir die vier wichtigsten Rohstoffe (Kokos-, Palm-, Oliven- und Pfefferminzöl), die 95% unseres Rohstoffverbrauchs ausmachen, in zertifizierter Fair Trade- und Bioqualität.

(Quelle: drbronner.de)

Mehr dazu hier nachzulesen.

Folgende Siegel tragen die Produkte von Dr. Bronner:

image

Wo zu kaufen? Eine umfassende Shopliste habe ich auf der Website auch gefunden.

Eine kurze Zusammenfassung der Firmenphilosophie und der Produkte

  • Die meistverkaufte natürliche Seifenmarke in Nordamerika
  • 150 Jahre Erfahrung und Tradition
  • Vollständig biologisch abbaubar und auf pflanzlicher Basis
  • Hergestellt aus Fair Trade-zertifizierten und biologischen Ölen
  • Vielseitig einsetzbar
  • Keine synthetischen Schaumbildner, Verdickungsmittel oder Konservierungsstoffe
  • 100% recycelte Verpackungsmaterialien
  • 100% vegan

Heute möchte ich noch etwas genauer auf den Body Balm “Naked” eingehen, der mir zugeschickt wurde. Dabei handelt es sich um ein Allround-Produkt:

Exif_JPEG_PICTURE

Bei besonders trockener, schuppiger oder gerissener Haut (besonders im Winter) stellen diese Balsame die Haut wieder her und verleihen ihr erneut Feuchtigkeit, ohne fettig zu sein. Sie eignen sich auch hervorragend zum Abheilen neuer Tätowierungen und zur Auffrischung und Aufhellung älterer Tätowierungsfarben und –kontrasten.

(Quelle: drbronner.de)

Naked riecht in der Tat nach nichts, aber das stört mich nicht. Verwendet habe ich ihn für die Lippen, ab und an die Wangen, Nagelhaut und für die Füße. Der Balm ist sehr fest und schmilz leicht an, wenn man mit den Fingern hineingeht. Wie beschrieben, spendet er gut und nachhaltig Feuchtigkeit, ohne fettig zu sein oder arg auf der Haut zu liegen. Der Film, den er hinterlässt, ist ganz dünn und zieht verhältnismäßig gut ein. Als Lippenpflege und für die Nagelhaut ist er genial! Das Metalldöschen ist auch schön klein, sodass man es gut mitnehmen kann. Auch wenn “nur” 14 g enthalten sind, sollte man die Ergiebigkeit nicht unterschätzen. Ich habe unzählige Male darin herumgerührt, eine Kuhle hat sich noch nicht gebildet, da man so wenig Produkt benötigt. Ich werde ihn auch auf jeden Fall für die Abheilung meiner neuen Tätowierung verwendet, wenn es soweit ist. Besonders nett ist der Hinweis, dass man das Metallschiebedöschen weiterverwenden kann und soll.

Exif_JPEG_PICTURE                                               
R0031696

Inhaltsstoffe

biologisches Jojobaöl, biologisches Avocadoöl, biologisches Bienenwachs, biologisches Hanföl, biologische ätherische Öle (je nach Duft, Naked natürlich ohne), Vitamin E.

 

Kennt ihr Dr. Bronner vielleicht bereits und habt Produkte verwendet?

 

Hinweis: Kostenfreies Testprodukt, herzlichen Dank!

  • Share:

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ich habe noch nichts ausprobiert, finde die Marke aber sehr interessant. Vor allem wegen der Duftkombinationen und Düfte :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Flüssigseife mit Teebaumöl und reinige etwa einmal die Woche mein Gesicht damit. Ich finde sie austrocknend für meine trockene Haut, aber trotzdem tut sie als richtiger Sauber-Macher gut.

    So einen Balm mit Duftrichtung Patchouli habe ich auch seit einer Weile. Etwas penetrant ;-) finde ihn ganz gut, aber nicht mehr. Meine sehr trockenen Partien hat er auch nicht komplett weich bekommen, das haben andere Produkte geschafft. Kein Nachkauf, aber aufbrauchen werde ich das ganz gerne!

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich verwirrt. Oben steht 100% vegan und in Naked ist Bienenwachs? Finde die MArke schon lange interessant.Mal sehen ob ich etwas bestelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte entschuldige, dass mir das nicht aufgefallen ist. DAs 100 % vegan bezieht sich mit Sicherheit auf die Seifen. Fettes sorry!

      Löschen
  4. Kenne ich bisher noch nicht :) was ich aber klasse finde ist neben den Ansprüchen an die Inhaltsstoffe auf jeden Fall auch das Design!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Da sind ein paar wirklich interessante Produkte bei. Habe deinen Blog gerade entdeckt bei stöbern. Vielelicht schaust du mal bei mir vorbei und hast Lust auf gegenseitiges verfolgen. Es würde mich freuen.
    LG Taschy von ewanta-beauty

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Dr. Bronners Soap mit Teebaumöl und benutze sie immer zum abschminken. Sie ist total ergiebig, mild und macht ihren Job perfekt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne diese Marke noch gar nicht, aber wie bei dir wurde jetzt defintiv mein Interesse geweckt.

    AntwortenLöschen
  8. Schönen Blog hast Du, ich habe die Verfolgung gleich mal aufgenommen :0) Vielleicht hast Du ja Lust auch bei mir Leser zu werden. VLG Julia

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}