Kiehl’s Color Protect Shine Infusion Hair Oil Treatment vs. syoss Oleo Intense Spray

Montag, Januar 28, 2013

Kiehls_syoss

… was ein Name!

Vor einiger Zeit war ich beim Kiehl’s Arche Event; dort wurde mir unter anderem dieses Leave-In Spray für mein gefärbtes und daher strapaziertes Haar empfohlen. Ich darf dieses kostenfrei testen, herzlichen Dank an Kiehl’s! Ich hatte es bereits in mein Herz geschlossen, als ich wie viele meiner Bloggerkolleginnen ein Testpaket mit Produkten von Syoss und deren neuer Produktlinie ‘Oleo Intense’ zugesandt bekam. Enthalten war unter anderem das Leave-In Spray. Es bot sich für mich irgendwie an, die beiden in einem Post miteinander zu vergleichen, auch wenn sie einiges unterscheidet.

  syoss Oleo Intense Kiehl’s Shine Infusion
Preis/Inhalt 4,95 EUR/150 ml 30 EUR/118ml
Silikone/Parabene? siehe Inhaltsstoffe unten nein, nichts davon
Anwendung Ins gewaschene Haar sprühen, unbedingt föhnen! Nicht auswaschen Ins gewaschene oder trockene Haar sprühen, nicht auswaschen
Ergiebigkeit Gut, zwei bis drei Pumpstöße reichen bei mittellangem Haar Gut, zwei bis vier Pumpstöße reichen bei mittellangem Haar
Duft Unauffällig Lecker fruchtig

Dazu:

syoss Oleo Intense

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE

Bei mir ist es morgens so, dass ich mir die Haare wasche und anschließend nur kurz abtupfe. Danach mache ich Kaffee, ziehe mich an, schminke mich, etc. In der Zwischenzeit ist mein Haar ganz gut angetrocknet und nur noch leicht feucht, da es eher fein ist. Leave Ins sprühe bzw. massiere ich gleich nach dem Abtupfen in die Haare und lasse sie so ein wenig einwirken. Anschließend gehe ich hin und ziehe die Haare kurz (5 Minuten) durch einen sanften Lockenstab (Air Styler). Einen Fön habe ich nicht. Und da liegt auch hier das Problem! Die Oleo Sprühkur braucht unbedingt Hitze recht gleich nach dem Aufsprühen (steht ja auch drauf; wäremaktiv), um etwas im Haar zu bewirken. Ich habe das natürlich zunächst nicht gemacht, weil ich es ja nie mache und dachte, die Hitze des Air Stylers wird genügen. Dem war aber nicht so. Auch habe ich es das ein oder andere Mal sonntags getestet, ohne danach meine Haare sonstwie mit Hitze zu bearbeiten. Das hat mir klebrige und unschöne Haare beschert. Daher ist das Spray für mich einfach nichts. Ich habe es jemandem mit richtig dickem, strohigem Haar vermacht, der eh jeden Tag föhnt. Sie kommt sehr gut damit zurecht.

Kiehl’s Shine Infusion Spray

Exif_JPEG_PICTURE

Der leckere Duft verleitet einen dazu, zu viel Produkt zu verwenden. Abgesehen davon, dass das für einen Flaschenpreis von 30 EUR (!) einfach Verschwendung ist, ist mehr hier nicht mehr. Zuviel Produkt macht die Haare strähnig und schlapp, die richtige Dosis hingegen beschert einem Traumhaare: weich, duftend (sehr lange sogar!) und glänzend. Ich verwende es nicht täglich, aber alle paar Haarwäschen und liebe es. Zwar habe ich noch viel Produkt übrig, aber ich überlege bereits, ob ich es nachkaufen werde, wenn es leer sein wird. Denn der Preis ist wirklich eine Ansage. Wenn ihr bei Kiehl’s seid, lasst es euch mal auf die Haare aufsprühen, um den Duft zu riechen. So lecker!

 

Kennt ihr die Produkte? Welches Leave In ist euer Favorit?

 

Hinweis: beide Produkte in diesem Post bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Da das Produkt von Kiehl's keine Silikone enthält, finde ich das sehr interessant, kannst du vielleicht auch davon die Inhaltsstoffe posten? Habe keinen konkreten Angaben finden können...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche es, das ist so als Kleber hinter der vorderen Kleber und sehr schlecht zu lesen - ich schau, ob ich das hinbekomme!

      Löschen
  2. Mein liebstes Leave In ist das Orofluido! ♥
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Kiehls-Produkt klingt sehr verlockend, aber da ich keinen Kiehls in der Nähe habe, werde ich es nicht blind bestellen. Dafür ist es wirklich zu teuer, wie du schon sagst.
    Mein bisheriges liebstes Leave-In ist das Marrakesh-Oil von Rondo. Ich mag es wirklich gerne und habe es bereits viermal nachgekauft.
    http://www.amazon.de/Rondo-Marrakesh-Oil-normal-DOPPELPACK/dp/B004P07HHU/ref=pd_cp_dr_0

    AntwortenLöschen
  4. Oh das Kiehls ist mir echt zu teuer und das Syoss scheidet auch aus, weil ich wie du nie Haare föhne.
    Hast du vielleicht mit einer anderen und günstigeren Sprühkur gute Erfahrungen gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht, mit Sprühkuren nicht. Dafür mit dem Haaröl von Guhl. Das ist super :)

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}