Artdeco Angel Eyes Mascara Review

Donnerstag, Juni 20, 2013

DSC_0462

Das Mascara Angebot von Artdeco wurde nochmals um zwei Tuschen aufgestockt, eine davon ist die Angel Eyes (um 12,- EUR).

Dies verspricht Artdeco:

Die Angel Eyes Mascara sorgt für einen himmlischen Augenaufschlag. Eine Vielzahl von eng angeordneten flexiblen Borsten mit unterschiedlicher Länge schmiegen sich an jede Wimper an und kämmen so den Wimpernkranz. Dank der High-Tech-Bürste in einer speziellen Form gelingt Ihnen das Angel-Eyes-Make-up perfekt: Mit der dünneren Spitze erreichen Sie auch die kleinsten Wimpern. Mit dem breiteren Bereich der Bürste betonen Sie die Augenwinkel und öffnen so optisch die Augen. Eine ausgewogene Kombination aus Wachsen sorgt für ein ultimatives Volumen mit dem "Build-up-Effekt" und pflegt gleichzeitig die Wimpern. Die perfekte Mascara für einen Look ohne Verkleben oder Klumpen.

Die konische Form kommt nun nach und nach bei den Marken in verschiedenen Preissegmenten an; ich finde das gut, denn ich komme mit der Form generell gut zurecht. Sie erlaubt präzises Tuschen auch im Innenwinkel und betont die äußeren Wimpern ein wenig stärker. Da sie aus normalen Bürstchenhaaren gefertigt ist, bekomme ich meist sowohl Trennung als auch ein wenig Schwung hin.

DSC_0464

Es gibt sie bisher nur in Schwarz, die Verpackung ist klassisch Artdeco. Schwarze schlanke Hülse, silberner Decke. Das Bürstchen ist recht fein mit Tusche benetzt, aber auch hier gilt, dass sie sicherlich in ein paar wenigen Wochen noch viel bessere Ergebnisse zaubert.


DSC_0466 DSC_0467

Das Ergebnis mit der Angel Eyes ist bei mir schön natürlich. Die Wimpern sind gut gebogen und geformt, der Schwung wird gut gehalten. Voluminös sind sie nicht, aber darauf lege ich meist keinen großen Wert. Im Alltag muss es bei mir fein definiert aussehen und vor allem nach ein wenig mehr, als eigentlich da ist ;-) Positiv: auch nach mehrmaligem Tuschen sind die Wimpern nicht verklebt. Negativ: für ein schönes Ergebnis muss ich schon ein wenig Zeit aufwenden. Da denke ich aber, wie gesagt, dass sich das in einiger Zeit geben wird. Kommt Zeit, kommt gute Tuschkonsistenz wie man so schön sagt :D Auch ist sie definitiv nichts für Volumen-Fans, so viel kann man mit ihr gar nicht tuschen, dass es zu Bäm-Wimpern kommt.

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

 

Welche ist denn aktuell eure liebste Mascara? Und welche Form begeistert euch meist?
Ich könnte ja immer und immer wieder neue Mascara testen :D

 

 

Hinweis: kostenfreies PR-Sample. Vielen Dank an Artdeco.

  • Share:

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Meine 2 Lieblinge sind momentan die Rocket von Maybelline und die Catrice Doll Eye (untere Wimpern). Den Loreal Schmetterlingseffekt mag ich auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir definitiv die Masterpiece Max von Max Factor. Von Artdeco mochte ich die all in one eine ganze Weile sehr. Vielleicht teste ich die mal wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Masterpiece will ich auch endlich mal probieren. Die ist ja so beliebt!

      Löschen
  3. Ich finde sie ist eine schöne Alltags Mascara, schön dezent für tagsüber ;-) Den Preis finde ich auch sehr gut. Ich benutze momentan am liebsten die Max Factor False Lashes Fusion Mascara und komme prima mit ihr zurecht. Lg Jules

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht gut aus, das Ergebnis gefällt mir. Es gibt diese Mascara-Base von Artdeco, die ich gerne für mehr Volumen benutze. Und mit der ist es dann fast egal, welche Mascara man drüber macht.

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}