L’Oréal Indefectible Lipsticks

Sonntag, September 22, 2013

DSC_0009

Vor einer Woche war ich auf einem ganz wunderbaren L’Oréal Event – eigentlich ging es um Haare (Color Ombré!!) und ich werde da auch noch einmal genauer berichten! – und dort gab es einen Aufsteller mit diesen langhaftenden 2-Phasen-Lipsticks mit teilweise neuen Farben.

Mitgenommen habe ich allerdings einen Klassiker und den Bestseller (das Rot) und zwei natürliche Töne. Bisher habe ich Abstand von diesem Lippenstiften genommen, denn ich kenne noch die aus den ersten Generationen, die a) gar nicht sooo lange hielten, b) die Lippen furchtbar ausgetrocknet haben und c) grundsätzlich nach ein paar Stunden und bei Kontakt mit Flüssigkeit/Fett abartig gekrümelt haben und schlimm aussahen. Doch beim Gespräch mit den Makeup Artists packte mich die Neugier und ich nahm die folgenden drei Farben mit:

DSC_00131

Es gibt sowohl klare Nuancen als auch solche mit Schimmer/feinem Glitter. Permanent Blush und Red Infaillible sind beide ohne (erkennbaren) Schimmer, Timeless Rose hat feine Schimmerpartikel. Das System kennt ihr mit Sicherheit:

  1. Lippen fettfrei halten/keine Lippenpflege
  2. Farbe sehr genau auftragen, trocknen lassen (30 sec). Ggf. zweite Schicht Farbe nachtragen, trocknen lassen
  3. Balm obendrauf und je nach Bedarf nachtragen

Diese Lippenstifte haben einen Balm, der die Lippen geschmeidig hält und der Farbe sanften Glanz verleiht. Longlasting Lipsticks anderer Hersteller haben oft eine Art klares Gloss. Ich mag die Balm-Variante viel lieber. In der Tat werden die Lippen dadurch gut geschmeidig gehalten und die Farbe neigt nicht dazu, zu “reißen”. Das ist mir bei den Manhattan Teilen sehr oft passiert. Unschön! Mal ganz angesehen von den staubtrockenen Lippen…

DSC_0017
DSC_0021

Wenn man die Farbe wirklich richtig trocknen lässt, bleiben auch keine Farbschlieren auf dem Balm – den hier habe ich bereits mehrfach verwendet und man sieht gar nichts. Aber Achtung: Korrekturen beim Auftrag kann man nur dann noch easy vornehmen, wen die Farbe ganz frisch/nass ist. Danach hält die wirklich bitter fest! Bisher habe ich den Rotton am liebsten getragen. Ein toller klarer strahlender Ton und eine wirklich herausragende Haltbarkeit. Nach 5 Stunden sieht er aus wie frisch aufgetragen, nichts gekrümelt, nichts verblasst. Nach 7 Stunden habe ich ihn abgeschminkt, aber er sah immer noch hervorragend aus. Nur in der Lippenmitte hätte ich ein wenig nachtragen müssen. Besonders trocken waren meine Lippen nicht, ich habe ab und an den Balm nachgetragen, was mit Sicherheit auch das Krümeln bzw. Reißen der Farbe verhindert hat. Das Abschminken gestaltet sich wirklich nicht ganz einfach. Am besten mit einem Öl bzw. ölhaltigem Abschminkprodukt, alles andere hat wenig Chance und reibt zu sehr an der feinen Lippenhaut.

Auf den Fotos unten sieht Permanent Blush leider sehr aus, als betone er trockene Haut – tut er nicht. Ich habe eine Lippenpflege drunter aufgetragen, damit ich ihn fix entfernen konnte und noch weitere Fotos machen. Das ist keine gute Idee, wenn man ihn wirklich tragen möchte :D Außerdem habe ich das Tragebild für Infaillible Red kühler nachbearbeiten müssen, um die Farbe getreu abzubilden. Sonst sah sie einfach viel zu warm und orange aus, es ist schon ein klares Rot und sieht jetzt ziemlich so aus, wie ich es im Spiegel sehe. Welche mein Favorit ist, habe ich auch ganz unauffällig markiert :D

Tragen würde ich ihn vor allem zu Dates, wichtigen Geschäftsessen, Dinners, Abendveranstaltungen, die v.a. Trinken und Essen beinhalten. Wo “normale” sehr gute Lippenstifte ggf. versagen, ist seine Stärke zu finden. Lippenstifte, die sehr gut halten, gibt es viele, doch ein Essen und Trinken überstehen nicht viele schadlos. Infaillible Red hinterlässt nicht einmal Abdrücke auf Gläsern und übersteht ein Essen völlig problemlos.

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE

Wie gefallen euch die Farben? Würdet ihr euch so einen ggf. zulegen?

 

 

Hinweis: kostenfreie PR-Samples. Danke an L’Oréal!

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Der knallrote sieht Super aus!
    LG
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
  2. PermanentBlush ist zwar von der Farbe hübsch,mir aber zum kaufen etwas zu unauffällig und dezent.Infaillible Red finde ich wirklich wundervoll! Sollte ich ihn in der Drogerie erspähen, kommt er bestimmt mit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde auch, dass ein derart haltbares Nude nicht soooo notwendig ist :)

      Löschen
  3. Schick! Ich hatte mal welche mit ähnlichem Prinzip von Maybelline und ich fand sie auch besonders für wichtige Essen toll, zum Beispiel an Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Maybelline hat auch die mit Balm als Versiegler, gell?

      Löschen
  4. "Timeless rose" gefällt mir am Besten. Sieht wirklich sehr toll aus....ich glaube zu dem kann ich nicht nein sagen.

    LG Eve

    AntwortenLöschen
  5. Die Farben sind wirklich sehr schön. Und ja, die Teile der ersten Generation kenne ich (leider) auch. Vielleicht war ich bisher deshalb stark abgeneigt, mir so etwas noch einmal zu kaufen. Die Dinger sahen früher schrecklich aus... man konnte ganze Farbschichten einfach so abziehen... bähhhh. Irgbendwann probiere ich doch noch eine neue Variante aus... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fies, gell? Die waren echt so zum Abgewöhnen :x
      Aber diese hier sind absolut nicht vergleichbar! Zum Glück!

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Permanent Blush und Timeless Rose finde ich beide sehr schön und würde mir diese auch sicher einmal im Laden ansehen :) Besonders da ich zurzeit eine kleine Schwäche für nude Töne habe.

    Wünsche dir einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen toll aus, muss ich mir im dm mal näher anschauen :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube genau den Rotton habe ich auch... ebenso wie du habe ich ihn auf einem L`Oreal Event kennengelernt, war aber damals leider überhaupt nicht begeistert. Im Rahmen einer Challenge war der Lipstain eher unsauber aufgetragen und der Balm wurde zu früh drauf gegeben, sodass das ganze Resultat ziemlich krümmelig war... Zuhause wagte ich mich dann aber nochmal dran und ich muss sagen ich war echt angetan. Für meine Hochzeit habe ich mir dann die anderen Farben angeschaut, leider fand ich dann aber nichts was mich farblich vom Hocker haute. Permanent Blush gefällt mir an dir noch sehr gut, aber schade dass die Farbe so sehr kühl schimmert :(

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}