Brillenschlange – Wirkung auf Gesicht & Makeup

Sonntag, Oktober 13, 2013

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Wer mir auf Twitter und/oder Instagram folgt, hat mitbekommen, dass ich nun Kontaktlinsen ausprobiere bzw. mir diese anpassen lasse. Bis auf einen jämmerlichen Versuch habe ich bisher auf Kontaktlisten verzichtet, weil ich sehr gerne Brillen trage. Diese sind anerkannte Accessoires geworden und nicht mehr nur zum Ausgleich einer Sehbehinderung. Wenn ich da an meine früheren Modelle zurückdenke… was bin ich froh über meine aktuelle Auswahl! :D

Schwarzes schmales Modell – streng, farblich universell, mein Klassiker. Passt immer. Breite Bügel.
Rotes schmales Modell – knallig, sportlich finde ich, breite Bügel. Trage ich sehr sehr selten, fast nie.
grüne Nerdbrille – funny, ironisch, Statement, ein Fashion Accessoire, muss zum Styling passen. Liebe ich zum Büro Look.
ecklige Hornbrille – Businesslook pur, schöne mittelgroße Gläser, schmale Bügel, dezentes Muster.

Im Zuge des Wunsches nach Kontaktlinsen habe ich auch überlegt, warum ich diese gern hätte. Aus bestimmten Gründen sollte ich eher nicht komplett zu Linsen wechseln, aber dies kam für mich auch nicht infrage. Wie bereits gesagt mag ich Brillen und ich mag auch wie man einen Look damit beeinflussen kann. Wie Brillen wenig Schlaf verdecken können oder auch das Gesicht schmücken bei Minimal-AMU. Ich mag auch, wie anders man mit verschiedenen Modellen aussehen kann. Und wie ich mich eben einfach nicht so nackt fühle, wenn ich meine Brille aufsetze. Meine aktuellen Gestelle seht ihr hier getragen – und auch mich in “Natur”. Da ich seit 11 Jahren etwa Brille tragen muss, ist der Anblick meines Gesichtes ohne seltsam und ungewohnt. Meine ersten Reaktionen waren ungefähr: “WFLSKJFLY?!L – ist bei jedem der Wangenbereich so riesig?? Warum sehe ich so müde aus? Was sind das für Augenringe? SO ARG waren meine Schlupflider doch gar net? Mein Gesicht ist so grooooß!?!” Und doch:

  • Radfahren, draußen herumgehen im Regen
  • keine lästigen Schmierflecken auf den Gläsern
  • kein Beschlagen wenn es draußen kalt und innen warm ist
  • SCHWIMMEN GEHEN UND WAS SEHEN
  • keine rutschende Brille beim Sport oder Tanzen
  •  
  • zu einem Abendkleid kann endlich mal der Schmuck oder das Makeup der Blickfang sein, nicht mehr die Brille

Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind.

  Exif_JPEG_PICTURE                                                Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE

Ihr “kennt” mich ja auch nur mit Brille, mein Makeup zeige ich meist im Gesamtbild. Mit Brille. Und ein aufwändiges AMU kann viel schlichter oder unauffälliger wirken hinter den Gläsern und dem dunklen oder bunten Gestell. Oft “schneidet” die Brille die Augen optisch richtiggehend ab, hier bei der roten Brille gut zu sehen. Dahinter verschwindet alles. Zugegeben, das hängt natürlich mit der Größe zusammen. Meine nerdy Brille hat ziemlich große Gläser und zeigt dementsprechend viel vom Auge. Aber dennoch mag ich an mir am liebsten den “Natürliches AMU – betonte Lippen”-Look. Hat das vielleicht gar nicht so wenig mit meiner Brille zu tun? Würde ich mich mit Linsen anders schminken?

  Exif_JPEG_PICTURE                                                

Eine schöne Reaktion auf Instagram war die von Shelynx: sie sagte zu meinem ersten “Oben-Ohne”-Bild: “Oh – du siehst so unglaublich jung so aus!” Zuerst war ich überrascht und dachte es läge sicherlich am runtergerubbelten AMU (Tag der Anpassung – 4x Linsen auf- und wieder absetzen), aber ich glaube, das ist es nicht, was den Eindruck erweckt hat. Meine Brillen sind ja alle sehr präsent, eher dunkel und bis auf die nerdy Brille und die rote durchaus streng. Das ist auch gewollt - ;) – aber erweckt natürlich einen gewissen Eindruck. Ich muss sagen, ich fand  in den ersten Stunden ohne Brille eher, dass ich älter aussehe, im Sinne davon, dass Fältchen (gerade beim Lachen) sehr viel mehr auffallen, aber nun habe ich mich daran gewöhnt.

Ich freue mich sehr darauf, andere Schminktechniken zu probieren. Heute, Linsentag 2, habe ich einen ausladend geschwungenen Lidstrich mit viiiiiel Mascara getragen. Reaktion: “Deine Augen sehen so groß aus!” Auch, weil die optische Verkleinerung durch die Brillengläser fehlt. Und eben nichts ablenkt. Nächstes Projekt: Smokey Eyes! Yay!

 

Wie steht ihr zu dem Thema Brille&Makeup – Brille vs. Kontaktlinse?


 

Memo an mich: Concealer ist dein Freund! Trage ihn reichlich, geize auch mit dem Highlighter nicht. Und achte auf ordentliche Augenbrauen.

  • Share:

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Ich trage beides, habe angefangen Linsen zu tragen nur für den Sport und trage sie mittlerweile auch immer öfter mal im Alltag. Wenn ich Lust auf knallige, bunte, ausgefallene Augen-Make-Ups habe, greife ich regelmäßig zu Linsen.

    Ich mag meine Brille sehr, sehr gerne und bin dran gewöhnt, aber bei einigen Make-Ups wirkt alles einfach ohne Brille besser :)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Brillensammlung ist ja fantastisch :) Die grüne gefällt mir richtig gut, magst du mir verraten von welcher Firma das ist?
    Ich persönlich liebe meine Brille, aber für den Alltag sind Kontaktlinsen unverzichtbar geworden, schon allein weil es praktischer ist und ich mit Makeup mehr spielen kann :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde meine Kontaktlinsen auch niiiemals mehr missen wollen. Durch meine starke Sehschwäche wirken meine Augen mit Brille einfach wie kleine Schlitze, in Wirklichkeit hab ich aber eher große Augen. Auch wie du schon sagtest, hat man kein lästiges Beschlagen der Brillengläser mehr, man ist im Sport viel flexibler. Und auch du siehst, m.M. nach, mit Kontaktlinsen viel schöner aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich trage auch eine Brille anthrazit mit sehr großen Gläsern so die klassische Nerdbrille. Bis auf wenn ich weggehe trage ich die immer und man kann sich trotzdem schminken. Ist aber bei den großen Gläsern besser als bei den kleinen die ich damals hatte da hat sich schminken nicht gelohnt für mich weil es hinter der schmalen Brille unterging. Ohne Brille siehst du aber wirklich Jünger aus sieht schön Au xD

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, ich schminke mich ja auch völlig problemlos mit Brille. Allerdings finde ich auf jeden Fall, dass es ohne Brille mehr wirkt. Auch wenn deine Brille, ähnlich wie meine grüne, viel Auge zeigt :)

      Löschen
  5. Du bist einfach hübsch - ob mit oder ohne Brille, es steht Dir beides!!
    Die schmale, schwarze Brille gefällt mir übrigens am besten! Mal sehen, glaube ich brauche auch langsam eine Brille (Altersschwäche...? Seh alles verschwommen wenn ich es direkt vor der Nase habe :-( Sollte mal demnächst beim Optiker vorbeigehen, sogar beim Stricken bekommen ich grad Probleme... *heul*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. o.O
      Dann geh mal lieber beim Optiker/Augenarzt vorbei :)

      Löschen
  6. Ich habe jahrelang bloß Linsen getragen und bin erst seit circa zwei Jahren fast komplett auf die Brille umgestiegen. Und es macht sooo viel aus! Trage ich Kontaktlinsen muss ich makeuptechnisch richtig ran klotzen, da darf es schon mal etwas mehr sein, sonst finde ich einfach dass das Gesicht ansonsten unglaublich nackig ausschaut.

    AntwortenLöschen
  7. also zuhause und Abends trage ich eine Brille, ansonsten Kontaktlinsen, denn ich komme mit Brille einfach nicht wirklich zurecht: ich fühle mich durch das Gestell eingeschränkt und es ist schwierig Treppen hinunterzugehen, da ich unten an der Brille vorbeigucke und die Stufen nur verschwommen sehe, die Straße zu überqueren wird zum Abenteuer, da ich das Gefühle habe alles was ich außerhalb der Brille befindet nicht sehen zu können, wenn ich die Brille trage ud dabei meinen Kopf bewege, habe ich den Effekt, dass sich die Wände mitbewegen asl seien sie aus Gummi (habe ich bei jeder Brille, man sagt mir immer das läge daran, dass ich die Brille zu selten trage und ich mich so niemals daran gewöhnen kann, aber es irritiert michnunmal tierisch)

    Kontaktlinsen liebe ich, sie haben soo viele Vorteile, das fängt schon damit an, dass ich sie beim Duschen tragen kann und somit auch unter der Dusche was sehe, ich habe -4,0 Dioptrien, habe ich keine Sehhilfe auf oder drin sehe ich eigentlich nur verschwommene Farbkleckse..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ähnlich blind, Duschen ohne geht allerdings. Aber alles Weitere nicht, nach kurzer Zeit ohne Brille/Sehhilfe bekomme ich Kopfschmerzen und hasse es einfach, nichts zu sehen.

      Deine Probleme mit der Brille würden sich sicherlich legen, wenn du sie länger tragen würdest. Aber wieso zu etwas zwingen, wenn du sie einfach nicht magst? Für dich sind Linsen einfach die bessere Wahl dann :)

      Löschen
  8. Ich bin eine Brillenschlange und das inzwischen sehr gerne. Ich bin sehr stark kurzsichtig und trage seid meinem 11. Lebensjahr eine Brille. Ohne Brille komme ich mir nackt vor. Meine Augen sind klein und ohne Brille bestehe ich nur aus Schlupflidern und Augenrändern ;-)

    Du siehst toll aus, egal mit welcher Brille. Du hast ein schönes Brillengesicht - aber auch ein tolles "nacktes" Gesicht :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe meine erste Brille mit 18 Monaten bekommen und trage seit dem immer eine Brille.
    Linsen habe ich noch nie ausprobiert, da ich da Angst hätte einnFremdkörpergefühl zu haben.

    Da ich Weitsichtig bin, wirken meine Augen mit Brille auch größer, darum kann ich gut schwarze Mascara und schwarzen Kajal tragen. Meistens verwende ich für meine grünen Augen auch Lila Lidschatten. Meine Lippen halte ich meistens neutral. Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  10. toller blog :) ♡

    http://lamiracosmetics.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}