Routine: aktuelle Pflegelieblinge

Sonntag, November 24, 2013


Eine übersichtliche Menge, oder? ;)

Ich habe schon sehr lange kein Pflegeupdate mehr gemacht und da ich derzeit einige tolle Samples in Benutzung habe und auch ein paar Reviews ausstehen, dachte ich, es ist mal wieder soweit. Zwar verwende ich bei den Seren und auch bei der Augenpflege ab und an mal etwas anderes, aber im Großen und Ganzen verwende ich seit Wochen und Monaten die obigen Produkte. Und unzufrieden bin ich mit keinem! Generell habe ich länger schon kein echtes Flop Produkt mehr gehabt - das freut mich immer.


Reinigung
Caudalie Fleur de Vigne Reinigungsschaum

Zu etwa 2/3 geleert und bald gibt es eine umfassende Review. Der Schaum ist gründlich, dabei aber mild und nicht reizend oder austrocknend. Außerdem auch recht sparsam; ein Nachkauf ist nicht ausgeschlossen. Der Pumpmechanismus funktioniert super und mit 2 Pumpstößen komme ich fürs ganze Gesicht aus. Geht auch gut zusammen mit der Clarisonic Mia, die ich derzeit verwende. Im Anschluss verwende ich derzeit das AOK Gesichtswasser "ohne alles", was aber so unauffällig ist, dass ich es wohl nicht nachkaufen werde.

Tagespflege
Clinique Moisture Surge Intense

Die habe ich schon eeeewig und mein erstes Urteil im Rahmen des Vergleichs mit der normalen Moisture Surge war eher nicht so begeistert. In Kombination mit einem Serum allerdings funktioniert sie so gut, dass ich wirklich überlege, sie nachzukaufen! Bald ist sie aufgebraucht und ich hoffe, dass ich mit einem Serum zusammen die normale MS im Sommer dann verwenden kann. Clinique ist und bleibt einfach eine meiner liebsten Pflegemarken...

Serum
Lancôme Dreamtone Serum

Mag ich ebenso sehr gern, denn meine Rötungen sind super zurückgegangen. Dazu kommt aber noch ein ausführlicherer Artikel mit näheren Bildern. Das Dreamtone verwende ich nur morgens vor der Tagespflege.


Serum
Yves Rocher hydra vegetal Feuchtigkeitsserum

Ein Dauerbrenner bei mir und gerade bei fahler trockener Haut super angenehm, da es sehr viel Feuchtigkeit spendet. Werde ich definitiv nachkaufen. Derzeit verwende ich es im Wechsel mit dem Dreamtone morgens. Auch das hydra vegetal ist bald leer.

Wasser
Caudalie Eau de Beauté

Ich benutze es derzeit als Finishing Spray nach der Pflege morgens. Dazu kann ich noch nicht wirklich etwas sagen, ab und an vergesse ich es auch. Aber erfrischend ist es auf jeden Fall auch durch den sehr angenehmen zitrusfrischen Duft.

Augencreme
Caudalie Vinosource

Ein Loblied habe ich hier ja schon auf die Augenpflege gesungen - immer noch ein Favorit!

Nachtpflege
AOK Pure Sensity und Biotherm Blue Therapy Serum-in-Oil

Also, gegen das Biotherm Serum verliert die unauffällige Nachtcreme von AOK sowas von! Das Serum-In-Oil ist wirklich sehr angenehm, reichhaltig, ohne fettig zu sein, zieht gut ein und pflegt sehr nachhaltig. Ich bin so begeistert, dass ich auch hier überlege, es bald nachzukaufen. Nur meine reichen Bestände im heimischen Bad halten mich derzeit davon ab :D Denn auch dieses Produkt ist bald aufgebraucht. Die Nachtpflege von AOK ist völlig in Ordnung, aber ist eben sehr unauffällig. Die Haut spannt nicht und wird nicht gereizt, sieht morgens aber auch nicht viel strahlender oder "schöner" aus. Ein solides, etwas langweiliges Produkt.






Und mein derzeit "besonderstes" Teil: die Mia. 
Ich benutze sie 2, 3 Mal in der Woche und bin jedes Mal erstaunt wie weich und zart die Haut danach ist. Mal sehen, wie sich meine Haut auf Dauer verändern wird.



Was verwendet ihr derzeit? Was Neues oder alte bewährte Klassiker?


You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Bei mir teilen sich Clinique- und Shiseido-Produkte die Tages- und Nachtpflege. Das Dreamtone-Serum würde ich auch sehr gerne mal probieren und die Clarisonic Mia steht schon auf meinem Wunschzettel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mia hat mich sehr überrascht! Aber ich teste lieber noch ein wenig weiter :-)

      Löschen
  2. Ich bin auf dein ausführliches Urteil zum Dreamtone Serum gespannt. Ich leider gerade in der kälteren Jahreszeit unter Rötungen, aber "blind" möchte ich es mir auch nicht kaufen. Das Yves Rocher Serum hört sich sehr interessant an. Das behalte ich mal im Hinterkopf :)

    AntwortenLöschen
  3. Von dem Yves Rocher Serum hab ich schon viel gutes gehört, ich denke, ich werd mal einen Blick riskieren, wobei das dreamtone sich noch besser anhört. Lg, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden kann man wirklich nicht miteinander vergleichen - das YR Serum ist ein reines Feuchtigkeitsserum und das von Lancôme ja ausgleichend, perfektionierend, porenverfeinernd, Rötungen mildernd...

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}