Handcreme-Wahnsinn

Donnerstag, Februar 06, 2014

Exif_JPEG_PICTURE

… und das sind nicht mal alle!

Ähnlich wie beim Haarpflege-Wahnsinn-Post möchte ich euch heute meine gesammelten Handcremes zeigen und dies mit  kurzen Reviews verbinden. Wenn ich die alle einzeln vorstellen würde, würde es ja ewig dauern!

Habt ihr auch dauernd und überall Handcreme griffbereit? Oder gehört ihr zu den Leuten, die sich nur abends die Hände eincremen, weil sie das Gefühl nicht mögen? Ich habe eigentlich immer eine Tube in der Handtasche, noch dazu welche im Büro, natürlich am Bett und auch im Wohnzimmer!

Caudalie

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Diese vier Exemplare habe ich von Caudalie mehr oder minder zu Weihnachten bekommen (leider kamen die Pakete erst vor Kurzem bei mir an). Die Duftrichtungen konnte ich schon beim Caudalie Event probieren und hatte mich auch prompt in die Honigvariante verliebt. Die Cremes sind allesamt eher fest, lassen sich easy verteilen und ziehen recht fix ein. Für mich definitiv ein Handtaschen bzw. Bürokandidat, da mag ich nur schnelleinziehende. Die Düfte sind himmlisch! Zart und natürlich, aber sehr eindeutig und superlecker! Die Pflege ist top! Meine Griffelchen sind schön weich und gut gepflegt, da gibt es absolut nichts zu meckern. Da werde ich sicherlich nochmal wieder zuschlagen, wenn ich denn meine Massen mal aufgebraucht habe. Die Tuben sehen auch sehr hübsch aus, gell?

Das Geschenkset bekommt ihr noch, z. B. bei Caudalie selbst für knapp 10,- EUR (Bombenpreis!), die Fullsize der Hand- und Nagelcreme kostet knapp 12,- EUR

alverde

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Die Sensitiv Creme ist ein Dauerbrenner bei mir, die habe ich fast immer da, weil sie zuverlässig pflegt und auch ganz gut einzieht. Die NK-Balms brauchen oft länger zu einziehen, pflegen aber sehr gut und nachhaltig. Da war es klar, dass ich die Intensiv Handcreme mit Granatapfel und Karitébutter auch mitnehmen musste, als ich sie im dm entdeckt habe. Die Pflege ist hier intensiver, sie braucht länger zum Einziehen – für mich eine “Bett-Handcreme”. Vom Duft hatte ich mir allerdings mehr versprochen. Würde ich mir sicherlich wieder mal holen, aber kein Must. Die kleine Rosenhandbutter aus der LE finde ich ja sowas von süß! Obwohl ich kein Rosenduftliebhaber bin, musste ich sie haben. Und bin immer noch erstaunt, denn sie zieht sehr schnell ein und ist somit eher was für tagsüber. Hatte ich nicht erwartet. Wenn man sie verteilt, fühlen sich die Hände irgendwann richtiggehend “feucht” an, im Gegensatz zum cremigen, filmigen Gefühl, wenn man eher wachsige Pflege verwendet (wisst ihr, was ich meine?).

alverde Handcremes kosten um die 2,- EUR, die LE Butter hat 3,- gekostet.

Florena und Yves Rocher

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

Ich habe zwei der Weihnachtsdüfte von YR gekauft, nicht mal besonders wegen der Pflege, sondern vor allem wegen des unglaublichen Duftes! Ich habe daheim die mit Schoki und Orange, im Office mit Pistazie und LIEBE SIE! Leider muss ich zugeben, dass die Pflegewirkung nicht der Rede wert ist, aber diese unglaublich köstlichen Düfte machen das wieder wett. Ich könnte mir permanent die Hände eincremen und möchte sie dann am liebsten aufessen! :D Im Gegensatz dazu ist die Florena Handcreme (PR-Sample) wirklich ein Pflegefreund. Der Duft ist natürlich und sanft, gefällt mir sehr gut und noch dazu stimmt die Pflege. Florena ist da ja eigentlich immer sehr zuverlässig und wenn man Lust auf einen sanften Fruchtduft hat, kann man diese auf jeden Fall mitnehmen. Top Pflege!

YR hat um die 2,- EUR gekostet, die Florena kostet meiner Erinnerung nach auch so um den Dreh.

 

Uff, das waren einige und an mindestens zwei weitere erinnere ich mich noch, die im Büro liegen!
Welche sind eure liebsten? Habt ihr Dauerbrenner oder wechselt ihr je nach Duft?

  • Share:

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Ich mag die Cassis Variante von Caudalie total! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist toll <3 Mein Favorit ist dennoch Honig!

      Löschen
  2. Das sind aber wirklich sehr sehr viele!! 0.o
    Ich glaube ich habe 1 am Bett, eine in der Handtasche und eine Minigröße in der Jackentasche:)
    Aber großes Lob an dich, dass du die aufbrauchst:)
    Lg
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufbrauchen tu ich sie definitiv, aber es dauert eben so lang -.-

      Löschen
  3. Ich benutze seit vielen Jahren von Lavera die Rosen Handcreme. Am Anfang habe ich sie hauptsächlich benutzt, weil bei mir die komplette Pflegeserie Rose im Einsatz war (Duftharmonie und NK waren damals absolut mein Ding), aber ich kam auch echt gut damit zurecht, hatte gar nicht das Bedürfnis, noch ne andere auszuprobieren. Im Laufe der Jahre bin ich von der Serie immer mehr abgekommen, aber die Handcreme habe ich nie ersetzt - andere hab ich zwar ausprobiert, war aber von der Pflegeleistung nicht so begeistert oder zumindest nicht begeisterter als von dem gewohnten Stück. Bei mir ist es genau das richtige Maß an Pflege, sie zieht schnell ein, hinterlässt keinen Film und duftet einfach nur herrlich (auch wenn ich nicht mehr täglich das volle Programm Rosenduft haben muss, ich mag die Duftrichtung immer noch sehr).
    Ich habe "meine" Handcreme definitiv gefunden. Mindestens 5 Tuben habe ich davon immer irgendwie. Am Bett für die abendliche dicke Cremepackung, im Bad für nach dem Händewaschen, im Hobbyzimmer für zwischendurch mal, auf der Arbeit ebenfalls für nach dem Händewaschen und in der Tasche, für unterwegs, wenn ich das Gefühl hab "die Seife war zu kräftig, einmal gegenanpflegen bitte" :D

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ich hab aktuell auch sowas wie fünft Stück offen; Bett, Bad, Handtasche, Unirucksack etc... :)
    Ich kehre aber immer wieder zu Florena zurück, am liebsten Kamille - die pflegen super ohne zu sehr Film zu hinterlassen. Und im tiefsten Winter muss Dr Scheller Ringelblume helfen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch so ein Handcreme-Freak wie Du :)! Die Honig-Variante von Caudalie ist derzeit auch mein Favorit von den dreien *-*

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer so beruhigend, dass es bei anderen genauso aussieht wie bei einem selbst. ich traue mich gar nicht, meine Handcremes zu zählen :)
    LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab meine Handcreme immer griffbereit und ich habe für mich auch schon einen Favoriten gefunden: Sanddorn von dr Scheller. Preisleistung ist super, man braucht nicht viel, da sie recht dick ist und sie zieht super ein. Davor hatte ich aber alles von essence bis Loccitane. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von essence find ich immer ganz schlimm. Düfte sind oft superlecker aber sie trocknen auch aus, bei mir zumindest :(

      Löschen
  8. Florena ist mein eindeutiger Drogerieliebling. Wenn es mich aber mal wieder packt und meine Hände extrem trocken sind kaufe ich immer wieder die Handcremes von L'Occitane - ich stehe einfach auf die Metalltuben und den schönen Duft :).

    AntwortenLöschen
  9. Haha, ich hab hier bestimmt auch so an die 10 Handcremes rumfliehen, wenn nicht sogar noch mehr :-O
    Meine momentane Lieblingspflege ist die p2 ultra perfect handcream, die ist wirklich ultra perfekt :-D und dieser Duft erst! <3

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab eine große Schwäche für Handcremes. Besonders L´occitane hats mir angetan, da muss ich immer eine dabei haben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die L'Occitane hat mich irgendwie nicht überzeugt. Zumindest die klassische, ich weiß nicht.

      Löschen
  11. Ich hab auch überall eine Handcreme: im Büro, am bett, in jeder Handtasche... ich bin da aber recht flexibel, was ich nehme. Die von Alverde fand ich bis jetzt immer ganz gut. Zur Zeit habe ich noch welche von Loccitane hier am Bett, weil ich die geschenkt bekommen habe. Ich mag sie sehr gerne, weil sie gut riechen und schön pflegen. Deswegen gönne ich mir ab und zu mal eine. Für den normalen Gebrauch sind sie mir aber zu teuer. Im Büro liegt eine günstige von Müller: ohne Parfüm. Die mag ich auch sehr!

    AntwortenLöschen
  12. als "richtige" Handcreme nutz ich aktuell von Alverde die mit Calendula und für extra Pflege nutz ich liebend gerne die Körperbutter Macadamia, ebenfalls von Alverde. Die duftet auch noch so lecker *sabber* ;-)
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Calendula mag ich durchaus, finde aber die anderen von alverde immer besser. Vielleicht, weil sie cremiger sind und leichter zu verteilen...

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}