Origins Original Skin Renewal Serum

Mittwoch, Mai 20, 2015

Das Serum für die “ersten Anzeichen der Hautalterung”

Zumindest liest es sich so, was Origins zum Original Skin Renewal Serum so schreibt:

“…die Poren sind nicht mehr ganz so fein, der Hautton nicht mehr ganz so gleichmäßig. Der Lebensstil lässt die Haut gerne mal müde aussehen, nicht mehr ganz so prall und strahlend wie damals.
Mit dem Original Skin Serum wirkt die Haut wieder taufrisch. Wie neu. Wie zu ihren allerbesten Zeiten. Rosiger, strahlender, frischer, feiner, gleichmäßiger.”

Ja, ja und ja! Meine Haut war vor ein paar Jahren noch deutlich widerstandsfähiger was Lebensstil und Reinigung angeht. Schlecht geschlafen, Stress, Pollenflug? Augenringe und –schatten. Viel Arbeit, schludrige Reinigung, viel ins Gesicht fassen beim Arbeiten? Kleine Pickelchen und Unreinheiten. Dazu ein etwas fahlerer Teint. Ich versuche stets auf “alles” zu achten, aber gebe zu, ab und an etwas schludriger zu sein, was in nicht so toller Haut endet. Meine Haut ist kein Desaster, ich habe keine alten Pickelmale oder pickelige Haut, darüber bin ich sehr froh. Aber dafür sehe ich gefühlt jede Woche älter aus. Die Haut um die Augen knittert langsam, um den Mund war es früher völlig faltenfrei… und strahlender, ja strahlender kann die Haut immer sein!

Wie ihr hier lesen könnt, teste ich ja stets recht viel Pflege, was dazu geführt hat, dass ich bisher nie stringent bei meiner Pflege geblieben bin. Ich habe ein paar Cremes und Reinigungsprodukte, die ich als Staples irgendwie immer im Haus habe. Denn es kann ja doch vorkommen, dass ich mein aktuelles Testprodukt nicht vertrage, oder es mir in der Jahreszeit nicht passt oder sich mit Serum o. Ä. nicht verträgt. Falls euch interessiert, wofür ich wirklich gern mein Geld ausgebe bzw. welche Sachen ich so nach dem Test eines Samples stets nachgekauft habe, kann ich dazu sehr gern mal etwas sagen (dabei sind Clinique, Kiehl’s und Lancôme, u.a.).

Seren verwende ich einfach sehr gern. So auch dieses hier von Origins – das Original Skin Serum ist dicker als so manch anderes Serum, die doch meist eher wässrig sind. Das hier ist richtig cremig, so wie ein leichtes Fluid etwa. Ein Pumpstoß reicht für Gesicht und Hals. Ich benutze es morgens und abends, wobei ich es abends gar nicht immer benutze – ich nehme derzeit abends ein Gesichtsöl. Den sanften Duft, das gepflegte, durchfeuchtete Gefühl auf der Haut mag ich sehr gern. Ich mag, dass das Serum gefühlt meine nachfolgende Pflege intensiviert. Ich neige ja zu Trockenheit an den Wangen und ich habe das Gefühl, dass eine Creme, die mir nicht unbedingt langen würde dort, nun doch funktioniert, als würde das Serum noch etwas Feuchtigkeit einbinden. Sehr angenehm.

Die Haut fühlt sich glatt, geschmeidig an und erscheint mir generell feinporig und strahlend. Gegen Rötungen auf meinen Wangen und schnelleres Abheilen von Pickelchen tut es nichts, aber allein für die tolle Feuchtigkeit und das super Hautgefühl würde ich das Serum nachkaufen. Woran ich immer merke, wenn mir ein Pflegeprodukt wirklich gut gefällt? Es integriert sich völlig problemlos in meine Hautpflege Routine und ich benutze es, ohne dass es mich langweilig (bei Produkten ohne Effekt so) oder ich den Schritt infrage stelle (wenn mir z. B. nur eine Eigenschaft gut gefällt, Rest aber nicht). Spätestens wenn ich eines Morgens den Pumpspender betätige und der Flakon ist leer, ist klar – ja, ich mag dich, Original Skin Serum.

30 ml kosten 39,- EUR

Vielen Dank für das Sample!

You Might Also Like

0 Kommentare

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}