Bronde going on Blonde.

Donnerstag, Juli 09, 2015

Bronde ist ja immer noch einer der Haartrends - ein individuell angepasster Braun-Blondton, im Strähnen oder Ombré-Look, je nachdem. Individuell halt.

Ende April habe ich mir den Look in Düsseldorf färben lassen, immer mit der Intention heller, blonder, natürlicher zu werden. Das Brünett gehört inzwischen so sehr zu mir, dass sich die Entwicklung zum Blond unnatürlicher anfühlt, obwohl es ja meine Naturhaarfarbe ist. :D Seither habe ich mir einmal daheim selbst hellere Strähnen gesetzt (jaja... ich war so neugierig!) und bin inzwischen der Meinung, dass alles in die richtige Richtung läuft.

Den Ansatz nachgefärbt habe ich seit meinem Salonbesuch nicht mehr. Hier im ewigen Sommer bin ich der Sonne relativ viel ausgesetzt, habe aber den Einfluss von (Salz-) oder Chlorwasser bisher nicht gehabt. Ich dachte, ich halte mal hier fest, wie es inzwischen in Sachen "Bronde going to be a Blonde" aussieht.

Hier nochmal direkt nach meinem Besuch bei mod's hair:


Und hier eine kleine Entwicklung seitdem:


A) Direkt nach unserer Ankunft auf Bali, Haare haben irgendwie relativ viel Rotstich. Man erkennt aber sehr gut die von mir gesetzten Highlights und auch den Verlauf von immer noch sehr dunkel am Kopf und zu den Längen hin heller werdend. 


B) ein paar Wochen später. Der Rotstich geht ein bisschen zurück, die Strähnen kommen schon heraus. Gefiel mir sehr gut und ich mag die Bewegung im Haar. Ich hatte in meiner brünetten Zeit kaum Strähnen, einmal das Ombré und vielleicht noch ein weiteres Mal, danach aber stets einheitlich dunkles Haar. Ich bin auch zufrieden, wie wenig man einen Ansatz sieht! 


C) Aktuell. Im Tageslicht sieht es schon nach Dunkelblond aus statt Mittelbraun mit Strähnen! :) Ich bin sicher, es dauert nicht mehr lange bis zur nächsten deutlichen Steigerung in Richtung Blond. Denn Salzwasser und Sonne haben in dieser Hinsicht noch nie 'geschadet'. 

Es ist wirklich das erste Mal seit Jahren, dass ich nicht 'genervt' bin, dass ich so sehr Sonne und Salzwasser ausgesetzt sein werde. Bisher hieß Urlaub für mich immer, dass ich danach färben musste! Ich bin echt gespannt, wie fix es gehen wird. Inzwischen habe ich schon Tausend Frisurenbilder auf Pinterest gepinnt als Inspiration für Schnitt und spätere Farbe :) Wenn ihr Lust habt, folgt mir doch dort.

In Sachen Haarpflege war ich die ersten zwei Wochen übrigens ein bisschen verzweifelt. Nach der Haarwäsche glichen meine Haare einem trockenen Nest und ich habe sehr viele verloren. Mein normaler Conditioner konnte da kaum was ausrichten. Ich habe mir dann hier vor Ort eine Intensivkur und nun noch ein Leave-In Produkt gekauft, was es schon viel besser gemacht hat. Mein Conditioner ist bald geleert, also hoffe ich ein stärker pflegendes Produkt im Department Store zu ergattern, das meine Haare über die 5 Monate Bali bringt. Habt ihr da vielleicht Empfehlungen?

Liebe Grüße! :)

  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich weiß nicht ob du dort an Paul Mitchellw kommst - aber die Produkte aus der Awapuhi Wild Ginger Reihe sind super und es gibt auch eine Kur die mMn was taugt.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Daniela,
    Versuch mal mit Kerastase, die Marke ist -soweit ich weiß - in vielen Department Stores auf Bali zu kaufen.. Günstigere Alternative wäre dann die Makarizo Produkten.. Ich glaube die Market gibt's bei Guardian oder Watson ( unsere sogenannte Drogerie :P )..

    AntwortenLöschen
  3. ah ich kenne das.. mich stört immer,dass das blod zu viel wird und deswegen gehe ich eher in richtung dunkel


    x
    jasmin
    http://www.my-berlin-fashion.com/

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}