Ein Tag in Canggu.

Freitag, August 21, 2015


Dass ich Strände in all ihrer wunderbaren Vielfalt liebe, ist kein Geheimnis. Ich liebe es am Strand zu liegen und dem Rauschen der Wellen zu lauschen, zu schwimmen, ggf. zu schnorcheln, zu lesen. Ich kann dort herrlich entspannen.

Der Strand in Canggu war herrlich leer, und das zur Hauptsaison. Nur ein paar wenige Leute lagen noch am Strand, die meisten waren SurferInnen, und gerade im Wasser. Da hieß es party waves, ich hätte mich als Anfängerin nicht reingetraut. :D Da mag ich meine Anfängerwellen in Legian lieber!

Heute haben wir uns auf den Roller geschwungen und sind zum Frühstücken in das super empfehlenswerte Sprout Café in Canggu gefahren. Canggu an sich ist sehr hübsch. Alles ist äußert gepflegt und sauber, die Straßen schwingen sich durch Reisfelder und grüne Oasen, es reiht sich Villa an Luxuswohngegend, Sterne-Hotels überbieten sich mit tollen Anlagen und buhlen mit allerhand Luxus und Privatsphäre um die gut betuchte Klientel, die sich neben Surfern vor allem in Canggu aufhalten. Die Dichte an liebevollen, schönen, edlen und gemütlichen Restaurants und Cafés ist fast nirgendwo auf Bali so hoch wie hier, man merkt an jeder zweiten Ecke: this is expat-town. Man sieht sehr sehr wenige Balinesen, dafür Amerikaner, Australier, Europäer, die in den Cafés die Zeit vergessen oder ihre Kinder in die internationalen teuren Kindergärten bringen. Es ist ein bisschen eine Stadt ohne rechte Wurzeln, einen Kern findet man nicht, es wirkt alles neu und konstruiert.

Aber dennoch sind die wunderbaren Restaurants mindestens eine Stippvisite wert. Und der Strand. Und all die schönen Surfspots und -bars, die immer einen besonders entspannten Vibe haben. Das macht es eben doch besuchenswert, diesen Ort, an dem es kaum Warungs gibt, keine Straßenhunde und keinen Müll, der irgendwie gar nicht Bali ist und halt eben doch, das Luxus-Bali. Und genau da habe ich wunderbaren Kaffee getrunken und eine super-yummy Smoothiebowl gegessen. :D Tolles Café, wenn man nichts gegen Kleinkinder hat, denn da ist ein Kindergarten gleich nebenan und entsprechend seines kindergerechten Menüs (Frucht- und Gemüsepürrees ohne Gewürze o.Ä. für die Kleinsten z.B) wird es viel von Eltern und dem Nachwuchs frequentiert. Wir saßen draußen, da war es super ruhig.


Smoothiebowl 45k IDR, Cappuccino mit Soyamilch 38k IDR

Ein ebenfalls super beliebter Ort für eine Kokosnuss, einen Snack oder abends auch ein kühles Bier: das Old Man's, direkt am Strand gelegen. Wir sind nur vorbeigefahren, um es uns anzuschauen, kommen aber definitiv auf ein Bier zurück. Super entspannt dort! 


Entspannte Grüße aus Bali!

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}