Only in Bali #2

Freitag, Oktober 09, 2015


Es geht weiter mit unseren Eindrücken rund um Bali, immer mit einem Augenzwinkern zu verstehen natürlich! ;-)
  1. Balinesische Verkaufsgespräche beginnen mit "Where are you from?", gefolgt von "Where do you stay?" und einem abschließenden "What's your name?". Immer. Wirklich.
  2. Hartnäckigkeit wurde mit Sicherheit auf Bali erfunden. Denn Verkäufer reagieren auf ein freundliches "Nein, danke!" und Kopfschütteln erst gar nicht #bitchplease - sondern preisen gern weiter an. "Want transport" - Nope, thanks. "Maybe tomorrow?" - No, thanks, k, bye. "Maybe day after?" 

  1. Die normale Reaktion nach einem Preisangebot beim Handeln: herzhaft auslachen. Unser Tipp: einfach mitmachen. Irgendwann weiß niemand mehr, warum man überhaupt lacht (#darumheißteslanddeslächelns)
  2. Als Tourist muss damit gerechnet werden, dass bei Preisnachfrage ("Was kostet denn der Liter Sprit hier?") überaus angestrengt nachgedacht werden muss, welcher Preis denn genau HEUTE und dann auch noch für DICH angemessen erscheint. Das kann geschlagene 30 Sekunden dauern, bis einen die Antwort erreicht. Immerhin ordentlich durchdacht!
  3. Aus dem Startangebot von 1 Dollar wird super schnell der eigentliche Preis von 4 Euro. It's magic! "Want Sarong? 1 Dollar" - "Oh der ist wirklich hübsch, ich nehme ihn" - "Ok 60.000 Rupiah please!" Moment... das sind 4 Euro...

  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hahaha! :D Und was, wenn man dann sagt: "Moment, Sie haben gesagt, 1 Dollar!" Lassen die sich dann darauf ein oder leiden sie plötzlich an Amnesie und können sich partout nicht daran erinnern, jemals den Startpreis von 1 Dollar genannt zu haben? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon schwierig, dann etwas für den Preis zu kriegen! :D
      Natürlich kriegt man dann einen komplett anderen Sarong, der bereits so manch Ausflug hinter sich hat. Aber den kriegt man dann auch für 1 Dollar!

      Löschen
  2. Soweit ich mich erinnern kann, existiert im balinesischen das Wort "nein" nicht. Man sagt eben "vielleicht später" oder "vielleicht morgen"?

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, aber "tidak" versteht eigentlich jeder (Bahasa Indonesia) ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}