Look: Burnt Orange mit UD Bitter

Sonntag, Januar 31, 2016

Ich glaube fast, ‘Bitter’ ist meine liebste Farbe aus der VICE 4. Das warme Rot-Orange-Braun lässt sich verarbeiten wie ein mattes Träumchen, passt zu Beige/Nude/hellen Farben, ebenso wie zu Grau/Schwarz und natürlich nicht zu vergessen anderen orangestichigen Tönen. So einer fiel mir zuletzt wieder in die Hände, als ich mit meiner smashbox Heat Wave Palette geschminkt habe. Das Pfirsich-Orange-Rosa habe ich auf dem kompletten Lid aufgetragen und dann großzügig mit Bitter ausgeblendet. Etwas W.O.S. von Urban Decay habe ich zum Kanten verblenden genommen. Am unteren Wimpernkranz kam ein weiterer heller Ton aus der Heat Wave zum Einsatz und wurde mit Bitter verwischt. Etwas CATRICE Oops…Nude did it again im Innenwinkel und unterm Brauenbogen – fertig! Easy, aber durch die Farbe eben doch was Besonderes. Gerade zu blauen Augen :)






Dazu habe ich auf den Wangen Lo-Fi und Angel aus der Urban Decay x Gwen Stefani Blush Palette kombiniert und ich kann sagen: ICH LIEBE SIE! Sie ist perfekt. Wegen der Farben muss man natürlich schauen, ob man meint, dass man alle tragen kann und noch nicht hat oder zumindest in dem Finish nicht hat. Ich glaube, ich müsste beides – zumindest für manche Töne – verneinen :D Aber ich musste sie dennoch haben, weil mir eben alle 6 Töne gefallen haben und ich den Preis unschlagbar fand zum Ausprobieren.



Ich find, Lo-Fi passt perfekt zum orange-rot-braunen Augenmakeup! Angel dient nur als Highlighter und ich habe ihn sparsam aufgetragen.

Produktliste:

Augen:

  • CATRICE Base
  • smashbox Heat Wave Palette
  • UD VICE 4: Bitter
  • UD Naked Basics: W.O.S.
  • Clinique Eyeliner-
  • essence Mascara
  • CATRICE Augenbrauenset helles Puder

Gesicht:

Lippen:

  • Balea Lippenöl Kokos

 

Wie findet ihr den Look mit Bitter?

You Might Also Like

0 Kommentare

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}