AOK

Hautpflege Update.

Donnerstag, Februar 11, 2016

Ich lese ja sehr gerne, was im Endeffekt wirklich von jedem so genutzt und geliebt wird. Sogar diese irgendwie komische Rubrik “Aufgebraucht” lese ich gern bei meinen liebsten Blogs. :D Weil es dann meist eine abschließende Meinung gibt.  Hier gibt’s nun keine abschließende Meinung, aber seit Bali brauche ich konsequenter denn je meine Sachen auf, hüpfe nicht zwischen 3-5 Cremes hin und her und bleibe auch mal wirklich bei den Produkten. Ich habe die ja nicht umsonst, sondern um sie zu verwenden. Was befindet sich also aktuell in meinem Bad?

I MORGENS

  1. Yves Rocher Sensitive végétal Serum für sensible Haut
  2. Clinique Superdefense SPF 20
  3. Biotherm Aquasource total eye revitalize Augenpflege

Nur das Wichtigste: ein feuchtigkeitsspendendes Serum, das fix einzieht und super verträglich ist (wohl auch reizfrei). Ich habe mit Yves Rocher Seren immer super Erfahrungen gemacht. Dies ist mein 3. und ich werde auch dieses aufbrauchen und auf meine Nachkauf-Liste setzen. Die wird allerdings erst in laaaanger Zeit abgearbeitet, denn ich habe noch ein paar Seren in meinen Kartons, die aufgebraucht werden wollen. Aber dieses hier kann alles was ich möchte und suche und ich empfehle es sehr gerne!

Die Clinique Creme ist sehr bekannt und ich finde sie super. Reichhaltig genug für meine trockene Haut, verträglich, sanft, sparsam. Rundum perfekt! Würde ich jederzeit nachkaufen! Die passende Augenpflege der Serie habe ich hier übrigens vorgestellt. Die ist ebenfalls top.

Als Augenpflege benutze ich nun seit ein paar Wochen die Biotherm. Zuvor hatte ich ebenfalls eine von Biotherm und bin mit beiden zufrieden. Nichts fleucht in die Augen, nichts spannt, schuppt oder fühlt sich trocken an. Die Biotherm ist vom Gefühl her wohl ziemlich silikonig, das muss man mögen. Außerdem hat sie einen leichten Schimmer, der Schatten und Fältchen optisch ausgleichen soll. Das kann ich so nicht unbedingt bestätigen, mag aber ihre Wirkung im Gesamten. Nachkaufen würde ich aber eher diese hier.

II ABENDS

  1. AOK Regenerierende Nachtpflege
  2. Caudalie Polyphenol Detox Hautöl
  3. Kiehl’s Creamy Eye Treatment

Die AOK Creme bekam ich zugesendet (#prsample) und ich habe sie vor knapp 2 Wochen in meine Pflege eingebunden. Die Textur ist leichter als ich es sonst von meinen Nachtpflegen gewohnt bin, aber das fand ich hier sehr positiv, da ich jeden zweiten Tag das Hautöl von Caudalie nehme. Da wollte ich für die anderen Tage eine etwas leichtere Pflege. So viel kann ich zu ihr noch nicht sagen. Textur ist angenehm leicht und seidig, lässt sich gut verteilen, zieht fix ein. Vertragen habe ich sie bisher problemlos. Vom Gefühl her würde ich sagen, ist sie super für den Sommer für mich. Ich nehm sie trotzdem jetzt :) Die Tagespflege habe ich auch noch hier, wenn Clinique leer ist.

Das Caudalie Hautöl LIEBE ICH. Sparsam, verträglich, pflegend. Am nächsten Tag habe ich richtig schöne glowige Haut. Natürlich zieht es langsam ein. Ich nehme ein paar Pipettentropfen und verteile es in den Händen. Anschließend gebe ich es aufs Gesicht und massiere es sanft ein. Wenn ihr Gesichtsöle mögt, schaut euch das mal an! Es gibt noch eine weitere Hautöl-Variante, falls ich Wert auf etwas anderes legt.

Das Creamy Eye Treatment von Kiehl’s ist ein Klassiker. Die dicke, pastige Textur ist sicherlich nicht für jeden, aber ich finde es seit Jahren super für gereizte, trockene Augen. Gerade auch, wenn sie sich schon schuppt und rötlich ist. Ich nehme sie nur abends, da sie sich nicht sonderlich gut verteilen lässt, aber die Wirkung ist super.

III REINIGUNG

  1. Balea Reinigungsöl zum Abschminken
  2. AOK Sanfte Waschcreme zum Nachreinigen

Ich muss ja zugeben, beide verwende ich leidenschaftslos. Das Reinigungsöl ist okay, mehr aber auch nicht. Ich brauche reichlich Produkt, dafür kann ich es aber ohne Wattepads benutzen. Es reinigt ausreichend genug, aber wenn ich viel an den Augen trage, muss ich doch noch einen Makeupentferner benutzen, was ja nicht Sinn der Sache ist. Aber in 90% der Fälle langt das Öl aus.

Die Waschcreme ist völlig in Ordnung, aber auch hier nichts besonderes an sich. Es ist sanft genug für mich, reinigt ausreichend für mich. Ob ich das nachkaufen würde, weiß ich nicht.

 

Das war’s auch schon aktuell! Ich bin ja stolz auf mich, dass ich so fleißig aufbrauche und hoffe, dass ich das nach dem Umzug weiterhin so durchsetzen kann :) Was sind aktuell eure Lieblinge?

  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Leider vertrage ich die Clinique Cremes nicht mehr. Früher habe ich sie geliebt dann habe ich lange etwas anderes verwendet und wollte nun zurückkehren - doch scheinbar hat sich entweder meine Haut oder die Forumlierung von Clinique geändert - und ich bekomme Ausschlag :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie blöd! :( Ich liebe die Cremes von Clinique, hab da inzwischen einige, die ich super finde! Das ist schade :(

      Löschen
  2. Das Yves Rocher Serum werde ich mir mal merken. Habe da allerdings auch erst noch einige andere Produkte vorher, welche gern verwendet werden möchten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn das Problem :D Freue mich auch, wenn meine Tagespflege leer ist, obwohl ich die hammer finde, weil ich dann die Tagespflege von YR probieren kann.

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}