FOR MEN: Überwood klingt übergeil!

Mittwoch, März 16, 2016

Zuletzt habe ich aus aktuellem Anlass ein Anti-Schuppen Shampoo verwendet.

Bevor die Skipisten anfragen, ob sie meine Schuppen als nachhaltig und günstig zu beschaffenden Ersatz zum Kunstschnee kaufen können, muss ich was tun. Das ist in der Vergangenheit auch schon mit anderen Produkten geschehen. Aber die riechen schlecht, helfen nur teilweise und man hat keinen Wow-Effekt, sondern einen „Ich-schmiere-mir-den-Kram-auf-den-Kopf-weil-Schuppen-nerven-auch-wenn-ich-lieber-was-anderes-nehmen-will - Effekt“. Quasi wie Tabletten nehmen. Die vielleicht schmecken, nicht aber helfen.

Der Hersteller hat keinen Plan, dass sein Anti-Schuppen Shampoo von mir unter die Lupe genommen wird. Er erwartet einen weiblichen Tester. Undercover Shampoonist, das mag ich!

Hand aufs Herz, der Ersteindruck ist krass.  Natürlich hat es ein deutsches Produkt einfacher als ein französischer Postbote. Der Produktname ist einfach und leicht zu verstehen: Überwood Anti-Schuppen Shampoo. Das muss sogar ich zugeben, was gäbe es da nicht zu verstehen. Die Verpackung sieht gut aus, überzeugt durch Natürlichkeit. Der Baum sieht super aus und suggeriert nicht nur ein natürliches Produkt in den Händen zu halten, sondern es ist auch deutlich natürlicher. In der Verpackung ist Holz mit drin, was wohl 40% Erdöl spart (auch wenn der Zusatz „bis zu“ mich ja wieder stutzig macht). Kokossulfit ist nicht so reizend wie andere Sulfite. Soll angeblich auch die Kopfhaut beruhigen, Schuppen bekämpfen, die Haut soll weniger jucken usw. Also alles was man von einem Anti-Schuppen Shampoo erwartet.

Gesagt, getan. Ich schnappte mir die handliche Verpackung (dieser Kippverschluss ist gut, weil er auch mit rutschigen Fingern gut auf geht) und sprang unter die Dusche. Die Konsistenz ist normal. Es sieht aus wie durchsichtiger Apfelkompott und lustigerweise riecht es auch nach Apfel. Ich bilde mir ein, auch was von der Kiefer würde ich riechen, gelegentlich ist meine Nase jedoch so gut wie die von einem Stein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Es wirkt wie ein gutes Anti-Schuppen Shampoo, riecht gut und ist nicht nur gut zu mir, sondern auch zum Planeten. Das allerbeste: Noch nie hat meine Kopfhaut so wenig gejuckt wie in diesem Moment! Alpecin, Head & Shoulders und Co. können da einpacken.

Fazit: Mehr als zu empfehlen! Hält, was es verspricht und man trägt auch noch seinen Teil zur Umwelt bei (so gut das eben geht, wenn man unter der Dusche steht und sich duscht, ne). Ich stehe erst am Anfang, das mit der Beautynummer für Männer ernst zu nehmen. Ich dachte 2 € sind schon viel für ein Shampoo, für das Super-Perfekt-Nachhaltige-Lokale-Gutriechende-Knaller-Shampoo würde ich eigentlich nicht mehr als 10 € ausgeben. Somit ist der Preis mit 16,95 € UVP der einzige Haken am Produkt. Dennoch: super Shampoo. Ich benutze es mittlerweile seit 3 Wochen und find’s immer noch gut.

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Klingt interessant - aber bei uns hat niemand Schuppen - also auch kein relavantes Produkt. Aber toll dass es etwas gibt, dass überzeugt und hilft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich - Daniela - habe die pflegende Reihe dazu getestet. Ebenso toll. Review dazu kommt auch noch :)

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}