IKEA Hack: Servierwagen im Bad?

Dienstag, Mai 31, 2016

Ikea Hack www.marislilly.de

Oh yes.

Ich bin sonst nicht so der DIY-Hack-Pinterest-Umsetzer, aber diese Idee ist so cool, einfach und praktisch, das muss ich mit euch teilen!

Schon so einige Male habe ich erwähnt, dass unser Bad zwar eine angenehme Größe hat, aber einfach verschnitten bzw. blöd aufgeteilt ist. An der langen, freien Wand – an deren Ende die Badewanne steht – hängt ein Riesenheizkörper, das Stellen von Regalen oder generell Badmöbeln ist extrem schwierig. Zwischen Wanne und Heizkörper sind 33,5 cm Platz, von Heizkörper zur Tür ist aber mehr Platz. Dennoch wollte ich keinesfalls gegen ein hohes Regal oder noch schlimmer Schrank rennen, wenn man ins Bad kommt. Nach etlichem Geklicke, Durchstöbern von amazon.de und Möbelhäusern bin ich dann doch wieder bei IKEA ausgekommen. An besagtem 33,5 cm-Platz steht nun ein hübsches schmales (33 cm) Bambusregal. Das passte mir super, weil ich Bambus im Bad sehr mag und generell zu Weiß Holz bevorzuge. Und meine täglichen Pflegeutensilien, Handtücher und Kleinkram lagern nun hübsch in einem Küchen-Servierwagen: dem Raskog.

Das ist bestimmt für den ein oder anderen gar keine Neuigkeit, auf Instagram haben mir viele geschrieben, wo sie überall das chice Teil einsetzen und da war mehr oder weniger alles bei: als Nachttisch (supercool!), im Büro, im Wohnzimmer als Mini-Bar wäre noch cool.

Ikea Hack Trolley www.marislilly.de

Unser Bad ist also wieder ein Klassiker in IKEA. Aber die Möbel passten vom Platz her, vom Stil her hat’s uns gefallen, die Qualität ist bekannt (anders als bei unbekannten Online-Shops beispielsweise) und das Ergebnis stellt mich zufrieden. Ich bin sonst kein Typ, der drauf achtet, dass farblich alles zusammenpasst. Ich mag’s sonst in jedem Raum sehr gern, wenn’s zwar einen “roten Faden” (haha) gibt, der aber nicht allzu stringend verfolgt wird, sondern auch dazu gestellt wird, was einem einfach gefällt. Auch wenn das dann vielleicht nicht 100 % farblich passt. Das macht es meist sehr gemütlich und wohnlich. Persönlich auch. Aber im Bad habe ich mich dazu verleiten lassen, hell-türkise Akzente zu setzen mit dem Wagen, im Duschvorhang findet sich u.a. der Ton, im Zahnputzbecher und in ein paar der Handtücher. Zusammen mit dem Bambus und dem anderen Holz im Raum, den weißen Fliesen und den restlichen braunen Handtüchern wirkt alles doch recht stimmig. Und wenn ich irgendwann auf das abgestimmte nicht mehr so abfahre, ist das auch kein großes Problem. Der Wagen ist fix umgestylt und ein Duschvorhang muss ja durchaus auch mal ausgetauscht werden.

Apropos Styling des Wagens: ich hab den hier so abfotografiert, wie er aktuell bei uns steht und da möchte ich noch ein wenig dran basteln. Der Raumduft wird gegen einen von Rituals ausgetauscht, wenn er leer ist. Die Anordnung in der zweiten Etage (oben auf dem Bild rechts unten) wird vielleicht noch ein wenig verändert. Aber im Großen und Ganzen mag ich’s so!

DSC06048

 

Was sagt ihr zu meiner Aufbewahrungs-Idee fürs Bad? Und seid ihr farbliche Abstimmer oder würfelt ihr gern durcheinander was Farben in eurer Wohnung angeht?

  • Share:

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. I love Ikea products and ideas, and I absolutely love this Ikea hack! It's so handy for small spaces, and the Caribbean blue color is so lovely. Thank you for this organizational inspiration! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. True! And I love the Color as well, fresh for the bathroom :)

      Löschen
  2. Wo man wenig Platz hat ist das Ding bestimmt sehr praktisch. Für mich wäre es allerdings nichts.

    AntwortenLöschen
  3. So cute! I need one of these for my bathroom!

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist wirklich super. Ich hab nicht so viel Platz im Bad, wegen dem rieeesen Katzenklo^^ Ich suche eigentlich auch noch was zum aufbewahren, aber ich hab es oft lieber geschlossen, damit es nicht so vollstaubt. Aber das sieht echt schön aus. Muss ich mal überlegen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich auch verstehen. Bisher staubt es nicht so doll, aber man muss das natürlich deutlich häufiger mal wischen, als einen geschlossenen Schrank. Der würde bei uns aber leider total blöd aussehen, weils so eng is :/

      Löschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}