Yves Rocher Kajal Intense Review

Dienstag, Mai 17, 2016

In einer der letzten Wochen hatte ich offenbar das Gefühl, dass mir etwas fehlt. Also bestellte ich 6 Kajals bei Yves Rocher :D

Diese konisch geformten Kajalstifte in spannenden Farben wollte ich schon länger ausprobieren. Mit den neuen weichen Kajals bin ich ja super zufrieden (kann die nur empfehlen!) und so habe ich mir gleich drei der Kajal Intense bestellt. Diese waren schon reduziert, kann also sein, dass ihr die im Laden gar nicht findet. Ich sehe sie auch nur hin und wieder im Online Shop. Ich habe um die 5 EUR pro Stück gezahlt.


ich finde die ja alleine optisch schon sehr chic! Die machen richtig was her. Handschmeichelnde Verpackung, schön einheitlich, der Kleber unten verrät die Farbe (aber keinen Namen). Das Violett habe ich mir intensiver vorgestellt, das Grün dunkler. Aber das ist schon okay, ein bisschen Überraschungseffekt ist bei Online-Bestellungen ja immer dabei.

Die Anwendung ist easy – ich lege die Kajals immer an den Wimpernkranz an und gebe ein wenig mehr Druck auf die Spitze. Aber Vorsicht, die brechen schon schneller ab, als Standardkajals.

Meine absolute Lieblingsfarbe und daher mein Tipp, falls ihr die probieren wollt: Sienna Orange! Hammer! Tolle Farbe, sehr cremig, sehr intensiv, hält super und sieht einfach strahlend aus. Perfekt in meinen Augen. Das Grün und das Violett sind im Vergleich schwächer auf der Brust und müssen mit ein wenig mehr Druck und am allerbesten noch nicht über Lidschatten aufgetragen werden. Dann geben sie auch schöne Farbe, aber eben sanfter. Sienna Orange habe ich bereits zwei, drei Mal getragen, die beiden anderen nur einmal bisher zum Testen.

Sowohl Violett als auch Grün sehen sehr anders auf dem Swatch aus als man zunächst denkt! DAs Grün ist – wie man erahnt – eher bläulich, kein intensives Wiesengrün, etwas aquatisch. Ich find’s hübsch, habe aber etwas anderes erwartet.



v. oben n. unten: Violett, Grün & Sienna Orange (Burner!)

Aufgetragen (Orange & Violett):

 

 

* * *

Und – was sagt ihr? Und zu der speziellen Kajalform?

  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Die Kajalform finde ich ungewöhnlich und weiß gar nicht, ob ich damit zurecht komme. Aber das Sienna Orange sieht wirklich klasse aus.
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Sienna Orange ist ja wirklich eine Knallerfarbe :)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass der rote und blaue Kajal so schlecht pigmentiert sind. Ich hätte sonst durchaus mal geschaut, ob ich die noch bekomme - obwohl ich mir dieser Kegelform auch nicht so gut klar komme (ich hatte mal einen von p2).

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette.

{Please feel free to comment in English, if you like. Thank you!}